VorkommenLinks (1)
Länder:+17Kontinente:EUAF
Falter
Kopula
Raupe
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Kopula

1.3. Raupe

1.4. Puppe

1.5. Ei

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Geschlecht nicht bestimmt

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Fabaceae:] Lotus pedunculatus [=Lotus uliginosus, Lotus major] (Sumpf-Hornklee)
  • [Fabaceae:] Lotus maritimus [= Tetragonolobus maritimus, Lotus siliquosus, Tetragonolobus siliquosus] (Gelbe Spargelerbse)
  • [Fabaceae:] Lotus corniculatus (Gewöhnlicher Hornklee)
  • [Fabaceae:] Lotus creticus (Kreta-Hornklee)
  • [Fabaceae:] Lotus glareosus
  • [Fabaceae:] Lotus jolyi
  • [Fabaceae:] Dorycnium pentaphyllum [= Dorycnium pentaphyllum subsp. suffruticosum, Dorycnium suffruticosum, Lotus dorycnium, Lotus pentaphyllus] (Fünfblatt-Backenklee)
  • [Fabaceae:] Dorycnium pentaphyllum ssp. gracile

Die Art ist in Europa weitgehend auf den Sumpf-Hornklee (Lotus pedunculatus) fixiert, kann daneben aber auch den Gewöhnlichen Hornklee und - wo vorhanden - die Gelbe Spargelerbse nutzen. Im gesamten Verbreitungsgebiet der Art und den sehr unterschiedlichen Lebensräumen werden noch weitere Lotus-Arten und auch Dorycnium pentaphyllum als Freiland-Raupennahrung genutzt.

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

Trifolium, Klee.“

Spuler 2 (1910: 158R)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Synonyme

4.4. Unterarten

4.5. Taxonomie

Nach der Checkliste in Hofmann & Tremewan (2017: 57) gehört die Art in die Untergattung Zygaena und dort in die "filipendulae-group".

4.6. Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir übernehmen hier die detailliert von Heppner (1981) recherchierten Publikationsjahre.

4.7. Literatur

  • Erstbeschreibung: Esper, E. J. C. („1779“) [1778-1786]: Der europäischen Schmetterlinge Zweyter Theil welcher die Abendschmetterling von Tom. II. Tab. 1 – Tom. II. Tab. XXXVI. Cont. XI. und die Bögen [A] bis [Gg] enthält: 1-234, pl. I-XXXVI. Erlangen (Wolfgang Walther). — Digitalisat der Universitätsbibliothek Heidelberg: [223], [pl. XXXIV].
  • Guenin, R. (1997): Zygaena trifolii. — In: Pro Natura – Schweizerischer Bund für Naturschutz (Hrsg.) (1997): Schmetterlinge und ihre Lebensräume. Arten, Gefährdung, Schutz. Schweiz und angrenzende Gebiete. Band 2: 369-372. Egg (Fotorotar AG).
  • Heppner, J. B. (1981): The dates of E. J. C. Esper's Die Schmetterlinge in Abbildungen ... 1776–[1830]. — Archives of Natural History 10 (2): 251–254.
  • Hofmann, A. (1994): Zygaena trifolii. — In: Ebert (1994) [= Ebert 3], 326-335.
  • Hofmann, A.F. & W.G. Tremewan (2017): The Natural History of Burnet Moths (Zygaena Fabricius, 1775) (Lepidoptera: Zygaenidae). Part 1. – 630 S.; Munich – Vilnius (Proceedings of the Museum Witt).
  • Hofmann, A.F. & W.G. Tremewan (2020): The Natural History of Burnet Moths (Zygaena Fabricius, 1775) (Lepidoptera: Zygaenidae). Part III.1 u. III.2. - 1097 S.; Munich – Vilnius (Proceedings of the Museum Witt, 6 (3.1 + 3+2)).