Vorkommen
Länder:+12Kontinente:EU
Falter
Kopula
Ältere Raupenstadien
Jüngere Raupenstadien
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Männchen
Vergleich mit Tholera hilaris
Weibchen
Raupe
Ei
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

2. Kopula

3. Ältere Raupenstadien

4. Jüngere Raupenstadien

5. Puppe

6. Ei

7. Diagnose

7.1. Männchen

7.2. Weibchen

7.3. Ähnliche Arten

Tholera decimalis hat deutlich schmalere und anders geschnittene Vorderflügel als Naenia typica und unterscheidet sich auch durch die regelmäßige Ausprägung der schwarzen Keilflecken von letzterer.

Die Tholera decimalis- ♂ ♂ mit stark gefiederten Fühlern sind auf den ersten Blick von Naenia typica zu trennen.

[Text: Tina Schulz]

7.4. Genitalien

7.4.1. Männchen
7.4.2. Vergleich mit Tholera hilaris
7.4.3. Weibchen

7.5. Raupe

Große Ähnlichkeit besteht mit Tholera cespitis. Unterschiede finden sich auf dem Analschild:

Bei Tholera cespitis verjüngen sich die hellen Seitenlinien und die Rückenlinie und bleiben dabei annähernd parallel zueinander, so dass die dunklen Bänder dazwischen annähernd gleich breit bleiben.

Bei Tholera decimalis bleiben die hellen Seitenlinien und die Rückenlinie etwa gleich breit und laufen dabei aufeinander zu, so dass die dunklen Bänder dazwischen immer weiter eingeengt und schmaler werden.

[Text: Stefan Ratering] mit Ergänzung aus einer E-Mail an Tina Schulz, 13. April 2021.

"Aus Raupen mit hellem Kopf und fast einfarbig hellen, sich stark von der Grundfarbe der Raupe absetzenden Dorsalen und Subdorsalen erhielt ich immer Tholera decimalis, aus solchen mit dunklem Gitternetz auf dem Kopf und weniger stark kontrastierenden Dorsalen und Subdorsalen T. cespitis."

[Text: Erwin Rennwald]

7.6. Ei

7.7. Erstbeschreibung

8. Weitere Informationen

8.1. Etymologie (Namenserklärung)

popularis: popularis einheimisch.

(Spuler 1908)

8.2. Andere Kombinationen

  • Phalaena (Geometra) decimalis Poda, 1761 [Originalkombination]

8.3. Synonyme

8.4. Unterarten

8.5. Literatur

  • Ebert (1998) (= Ebert 7), 330-333.
  • Erstbeschreibung: Poda, N. (1761): Insecta Musei Graecensis, quae in ordines, genera et species juxta systema naturae Caroli Linnaei. pl. I-II, 1-139. Graecii (Typis haeredum Widmanstadii).