Vorkommen
Länder:+5Kontinente:EU
Falter
Männchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Ähnliche Arten

Die dunkelbraunen Formen von Agriphila tristella mit weisser Längsstrieme geben immer wieder Anlass zu Verwechslung mit der viel selteneren Agriphila latistria, bei welcher sich das weisse Längsband bis in die Fransen des Flügelsaumes fortsetzt. Bei Agriphila tristella endet die weisse Strieme deutlich vor dem Flügelsaum, bzw. läuft in mehreren "Fingern" aus. [Rudolf Bryner im Forum], mit kleiner Ergänzung von Tina Schulz

2.3. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Etymologie (Namenserklärung)

„late breit, stria Strich, Streifen.“

Spuler 2 (1910: 193R)

vallicolellus: „vallis Tal, colo bewohnen.“

Spuler 2 (1910: 195R)

3.2. Andere Kombinationen

3.3. Synonyme

3.4. Faunistik

Nach Sauter & Whitebread (2005) war die Art zunächst mit Fragezeichen in die Schweizer Lepidopterenfauna aufzunehmen. Nach SwissLepTeam (2010) ist die Art Faunenbestandteil der Schweiz (Südschweiz (Tessin, Puschlav, Bergell, Misox, Simplon-Südseite)).

3.5. Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir übernehmen hier die von Heppner (1982) angegebenen Publikationsjahre.

3.6. Literatur

  • Erstbeschreibung: Haworth, A. H. (1803-1828): Lepidoptera britannica; sistens digestionem novam insectorum lepidopterorum quæ in Magna Britannia reperiuntur, larvarum pabulo, temporeque pascendi; expansione alarum; mensibusque volandi; synonymis atque locis observationibusque variis: I-XXXVI, 1-609. Londini (R. Taylor).
  • Heppner, J. B. (1982): Dates of selected Lepidoptera literature for the western hemisphere fauna. — Journal of the Lepidopterologists' Society 36 (2): 87-111.
  • Sauter, W. & S. Whitebread (2005): Die Schmetterlinge der Schweiz (Lepidoptera). 9. Nachtrag. — Mitteilungen der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft, Bulletin de la Société Entomologique Suisse, 78 (1/2): 59-115. [Digitalisat auf e-periodica.ch]
  • SwissLepTeam (2010). Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG).