VorkommenLinks (0)
Länder:+10Kontinente:EUAF
Falter
Männchen
Weibchen
Männchen
Weibchen
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Genitalien

2.3.1. Männchen
2.3.2. Weibchen

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

Leraut (2000: 240): « Derivatio nominis. Espèce dédiée à Charles Rungs, zélé explorateur de la faune lépidoptérologique du Maroc. »

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Faunistik

Locus typicus ist Ifrane in Marokko. Die Fauna Europaea [Fauna Europaea, last update 29 August 2013, version 2.6.2] führt die Art (irrtümlich?) nur von Portugal an. Slamka (2006) und Leraut (2014) nennen für Europa hingegen nur Spanien und Südfrankreich (Pyrenäen). Pérez de-Gregorio & Requena Miret (2008) nennen neue Fundorte aus Katalonien.

Vor diesem Hintergrund völlig überraschend war der oben gezeigte Nachweis aus Griechenland (Epirus-Gebirge) von F. Graf. Plant & Jakšić (2018: 222) übernehmen diese Angabe nicht, führen aber stattdessen einen Nachweis aus Bulgarien an. Ihre Quelle - Zilli & Pavesi (2015) - nennt nicht nur das Belegtier für Bulgarien ("Kresna, 16.ix.1980, J. Ganev leg., in MCZR"), sondern schließt mit einer ganzen Reihe von Funden in Italien (Sizilien (Ätna), Umbrien, Abruzzen) die vermeintliche Verbreitungslücke zwischen West- und Ost-Europa.

(Autor: Erwin Rennwald)

4.4. Typenmaterial

Leraut (2000: 240): « Holotype mâle, Maroc, Moyen-Atlas, Ifrane, 8-IX-1950 (prép. génit. Leraut n° 6284 ; coll. Buckwell ) ; in MNHN, Paris. » — Paratypen: 21 ♂♂ und 6 ♀♀ aus Marokko, Algerien und Tunesien.

4.5. Literatur

  • Erstbeschreibung: Leraut, P. (2000): Contribution à l’étude du genre Actenia Guenée (Lepidoptera, Pyralidae, Pyralinae). — Revue française d’Entomologie, N. S. 22 (4): 239-244.
  • Leraut, P. (2014): Moths of Europe. Volume 4. Pyralids 2. - 441 S.; Verrières-le-Buisson (N.A.P Editions).
  • Pérez de-Gregorio, J. J. & E. Requena Miret (2008): Microlepidòpters (Pyralidae, Crambidae) nous o interessants per la Fauna Catalana i Iberobalear (VIII) (Lepidoptera). — Ses. Entom. ICHN-SCL, 13-14 (2003-2007): 91-106. [PDF auf publicacions.iec.cat]
  • Plant, C.W. & P. Jakšić (2018): A provisional checklist and bibliography of the Pyraloidea of the Balkan Peninsula. — Atalanta, 49 (1-4): 219-263.
  • Slamka, F. (2006): Pyraloidea of Europe / Europas. 1. Pyralinae, Galleriinae, Epipaschiinae, Cathariinae & Odontiinae. Identification - Distribution - Habitat - Biologie / Bestimmung - Verbreitung - Habitat - Bionomie. - 117 Arten, 138 S., 11 Taf. mit Genitalabb., 16 Farbtaf. mit über 500 Bildern – Bratislava (Eigenverlag František Slamka).
  • Zilli, A. & F. Pavesi (2015): New or little known Pyraloids from Italy (Lepidoptera: Pyraloidea). — Phegea, 43 (3): 81-96. [PDF auf phegea.org]