VorkommenLinks (1)
Länder:+12Kontinente:EU
Falter
Kopula
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Kopula

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Brassicaceae:] Arabis alpina (Alpen-Gänsekresse)
  • [Brassicaceae:] Descurainia sophia ??? (Sophienkraut ???)

Schmid (2019: 766) berichtet: "Als Raupennährpflanze nachgewiesen ist die Alpen-Gänsekresse (Arabis alpina) (1), laut Literatur soll die Raupe auch an Sophienkraut (Descurainia sophia) leben (Slamka, 1997). Die Jungraupe lebt in einem feinen Gespinst in den Blattachseln von Gänsekresse, wo sie auch überwintert [...]". Das Sophienkraut dürfte reine "Futterpflanze" in der Zucht sein.

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

„alpestris alpin.“

Spuler 2 (1910: 226R)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Synonyme

4.4. Literatur

  • Erstbeschreibung: Fabricius, J. C. (1787): Mantissa insectorum sistens eorum species nuper detectas adiectis synonymis, observationibus, descriptionibus, emendationibus. Tom. II. Hafniae (Christ. Gottl. Proft).
  • Schmid, J. (2019): Kleinschmetterlinge der Alpen : Verbreitung : Lebensraum : Biologie. - 800 S.; Bern (Haupt-Verlag).