Tagfliegende Art, saugt im schnellen Schwirrflug an Blüten. Falter im Frühjahr bis Spätsommer, Raupe an Kardengewächsen (Dipsacaceae: meist Knautia sp., Scabiosa sp.) im Sommer und Herbst, Puppe überwintert.
Vorkommen
Länder:+10Kontinente:EU
Falter
Kopula
Eiablage
Raupe
Jüngere Raupenstadien
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Beschreibung von John Curtis als Sesia bombyliformis
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Kopula

3. Eiablage

4. Raupe

5. Jüngere Raupenstadien

6. Puppe

7. Ei

[Forum]

8. Diagnose

8.1. Männchen

8.2. Weibchen

8.3. Geschlecht nicht bestimmt

8.4. Ähnliche Arten

H. tityus hat im Vergleich zu H. fuciformis ...

  • eine relativ schmale Randbeschuppung auf allen Flügeln
  • eine braunschwarze Randbeschuppung ohne jeglichen rötlichen Schimmer
  • eher breitere, weniger spitze Flügel
  • einen schwarz und gelb- bis orangebraun beringten Leib (ohne Rot!)
  • kaum auffallende hellere Fleckenzeichnung auf den Seiten des Hinterleibs (bei H. fuciformis oft schneeweiß oder auffallend hell gelblich)

[Erwin Rennwald]

8.5. Erstbeschreibung

8.6. Beschreibung von John Curtis als Sesia bombyliformis

9. Biologie

9.1. Habitat

10. Weitere Informationen

10.1. Etymologie (Namenserklärung)

„Tityos, ein Sohn des Zeus und der Elara, Riese auf Euböa.“

Spuler 1 (1908: 79L)

bombyliformis: „Bombylus Schwebfliege, forma Gestalt.“

Spuler 1 (1908: 79L)

10.2. Andere Kombinationen

10.3. Synonyme

10.4. Unterarten

10.5. Taxonomie

In Europa tritt nur die nominotypische Unterart auf. Das von Rothschild & Jordan (1903) als Subspecies aus dem östlichen Kasachstan und Kirgisien beschriebene Taxon alaina wurde von Danner et al. (1998) in den Artrang erhoben, was allerdings nur schwach begründet wird.

(Autor: Erwin Rennwald)

10.6. Literatur

  • Curtis, J. (1823-1840): British Entomology; Being Illustrations and Descriptions of the Genera of Insects Found in Great Britain and Ireland: Containing Coloured Figures from Nature of the Most Rare and Beautiful Species, and in Many Instances of the Plants upon which they are Found. Vol V. Lepidoptera, Part I. — [Not paginated]. London (E. Ellis & Co.).
  • Danner, F., Eitschberger, U. & B. Surholt (1998): Die Schwärmer der westlichen Palaearktis. Bausteine zu einer Revision (Lepidoptera, Sphingidae). — Herbipoliana 4 (1): Textband: 1-368. Tafelband: 772 S., pl. 1-571.
  • Erstbeschreibung: Linnaeus, C. (1758): Systema naturae per regna tria naturae, secundum classes, ordines, genera, species, cum characteribus, differentiis, synonymis, locis. Tomus I. Editio decima, reformata. 1-824. Holmiae (Laurentius Salvius).
  • Pleisch, E. (1997): Hemaris tityus. — In: Pro Natura – Schweizerischer Bund für Naturschutz (Hrsg.) (1997): Schmetterlinge und ihre Lebensräume. Arten, Gefährdung, Schutz. Schweiz und angrenzende Gebiete. Band 2: 538-541. Egg (Fotorotar AG).

10.7. Informationen auf anderen Websites (externe Links)