VorkommenLinks (1)
Länder:+28Kontinente:EUAS
Falter
Männchen
Weibchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Genitalien

2.3.1. Weibchen

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

Dieser Falter ist im Juni kein seltener Gast am Licht. Er bevorzugt die flacheren Gegenden der Oberlausitz (Sachsen). [Friedmar Graf]

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

„fuliginosus berußt.“

Spuler 2 (1910: 206R)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Literatur

  • Erstbeschreibung: Heinemann, H. (1865): Die Schmetterlinge Deutschlands und der Schweiz. Zweite Abtheilung. Kleinschmetterlinge. Band I. Heft II. Die Zünsler: I-IV, 1-214. Braunschweig (C. A. Schwetschke und Sohn).