Vorkommen
Länder:+7Kontinente:EU
Falter
Raupe
Puppe
Männchen
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Männchen
Weibchen
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

3. Puppe

4. Diagnose

4.1. Männchen

4.2. Weibchen

4.3. Geschlecht nicht bestimmt

4.4. Genitalien

Häufigster Zweck: Bestimmung abgeflogener Falter, Unterscheidung von E. trisignaria

4.4.1. Männchen

Die ♂ Genitalien zeigen eine auffällige Sonderbildung:

  • Einer der Cornuti liegt im (!) Ductus seminalis (1)
4.4.2. Weibchen

Bei den ♀ Genitalien sei hervorgehoben:

  • Ductus bursae sklerotisiert mit zahlreichen Falten und unregelmäßigen Dornenreihen. Besonders auffällig ein sehr stark sklerotisiertes, am Rand mit Dornen besetztes Band (1)

5. Biologie

5.1. Habitat

6. Weitere Informationen

6.1. Etymologie (Namenserklärung)

Selinum als Nahrungspflanze der Raupe.“

Spuler 2 (1910: 75L)

6.2. Literatur