VorkommenLinks (0)
Länder:+3Kontinente:EU
Falter
Männchen
Männchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Genitalien

2.2.1. Männchen

2.3. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Synonyme

3.3. Faunistik

Emmalocera anerastica (Snellen, 1880) wurde aus Sumatra beschrieben. Leraut (2014) betont, dass er den Holotypus nicht gesehen hat, daher also auch eine Restunsicherheit besteht, ob die Tiere von China bis in den Nordwesten Afrikas (Algerien, Marokko) und diejenigen aus Europa (Spanien und Korsika) auch wirklich zur genannten Art gehören.

Leraut (2008) hatte die aus Port-Moresby, Papua-Neuguinea beschriebene Papua latilimbella bzw. Emmalocera latilimbella aus Korsika und damit erstmals aus Europa gemeldet. Die Angabe fand Eingang in die Fauna Europaea und weitere Quellen. Sie wurde von Leraut (2014) als Fehlbestimmung erkannt und das Tier Emmalocera anerastica zugeordnet. Emmalocera latilimbella ist daher für die europäische Fauna zu streichen.

(Autor: Erwin Rennwald)

3.4. Literatur

  • Leraut, P. (2008): Ébauche d'une liste des Pyrales de France [Lepidoptera, Pyraloidea]. — Revue française d'Entomologie (N.S.) 29 (4): 149-166.
  • Leraut, P. (2014): Moths of Europe. Volume 4. Pyralids 2. - 441 S.; Verrières-le-Buisson (N.A.P Editions).
  • Erstbeschreibung: Snellen, P. C. T. & J. F. Snelleman (1880) ["1892"]: Lepidoptera. — In: Veth, P. J.: Midden-Sumatra. Reizen en onderzoekingen der Sumatra-Expeditie uitgerust door het aardrijkskundig genootschap 1877-1879: 1-92, pl. I-V. Leiden (E. J. Brill).