Vorkommen
Länder:+17Kontinente:EU
Falter
Raupe, Raupensack
Fraßspuren und Befallsbild
Geschlecht nicht bestimmt
Männchen
Weibchen
Inhalt

1. Falter

2. Raupe, Raupensack

3. Fraßspuren und Befallsbild

4. Diagnose

4.1. Geschlecht nicht bestimmt

4.2. Genitalien

4.2.1. Männchen

Der Valvenkomplex bildet eine komplizierte räumliche Struktur, die sich bei flacher Einbettung mit keiner Methode befriedigend wiedergeben lässt. Die beiden Präparate zeigen unterschiedliche Darstellungsmethoden: 1 = ohne Trennung der Teile, 2 = aufgetrennt und aufgerollt.

4.2.2. Weibchen

Genitalabbildungen z.B.: Razowski, J.: Motyle (Lepidoptera) Polski 16 - Coleophoridae, p. 178 (♂), p.221 (♀)

5. Biologie

5.1. Nahrung der Raupe

Die Raupen leben mit Sicherheit an rosenblütigen Gehölzen. Wegen der leichten Verwechselbarkeit der Säcke mit Coleophora spinella und Coleophora serratella lässt sich noch keine endgültige Aussage über das gesamte Nahrungsspektrum machen.

6. Weitere Informationen

6.1. Synonyme

6.2. Literatur

  • Erstbeschreibung: Doets, C. (1944): Coleophora prunifoliae nov. spec. (Lep., Coleophoridae). — Zeitschrift der Wiener Entomologischen Gesellschaft 29: 103-104, pl. 1. [PDF auf zobodat.at]