Vorkommen
Länder:+1Kontinente:EU
Falter
Männchen
Weibchen
Ähnliche Arten
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

Bis zum 6. Dezember 2019 wurden zwei Falter aus Spanien unter Flabellobasis bzw. Trachonitis capensis gezeigt [Korrektur].

2. Diagnose

Bis zum 6. Dezember 2019 wurden Falter aus Spanien unter Flabellobasis bzw. Trachonitis capensis gezeigt [Korrektur].

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Ähnliche Arten

Deutliche Unterschiede in Färbung und Gestalt der Palpen sowie der Unterseiten der Vorderflügel [Friedmar Graf im Forum]

2.4. Genitalien

2.4.1. Männchen
2.4.2. Weibchen

2.5. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Rhamnaceae:] Zyziphus spina-christi (Christusdorn)
  • [Rhamnaceae:] Zizyphus sp.
  • [Rhamnaceae:] Rhamnus sp. (Kreuzdorn)

Leraut (2014) nennt: "Host plants: Zizyphus, Rhamnus (buckthorns)." Wie gut die einzelnen Arten dieser Kreuzdorn-Gewächse (Rhamnaceae) dokumentiert sind, bleibt dabei unklar. Rebel (1914: 264) hatte in seiner Beschreibung des Synonyms "Acrobasis zyziphella" aus Ägypten geschrieben: "Nach freundlicher Mitteilung des H. Andres lebt die Raupe im Sommer auf Zyziphus spina christi."

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Synonyme

4.3. Faunistik

Locus typicus: Spanien, Provinz Cádiz, vic. Chiclana.

4.4. Literatur

  • Beschreibung als Acrobasis zizyphella: Rebel, H. (1914): Zweiter Beitrag zur Lepidopterenfauna Unter-Aegyptens. — Deutsche Entomologische Zeitschrift „Iris“ 28: 258-270. [PDF auf zobodat.at]
  • Erstbeschreibung: Staudinger, O. (1870): Beschreibung neuer Lepidopteren des europäischen Faunengebiets (Fortsetzung). — Berliner Entomologische Zeitschrift 14: 193-208.