VorkommenLinks (0)
Länder:+2Kontinente:EU
Falter
Geschlecht nicht bestimmt
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

2.1. Geschlecht nicht bestimmt

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

  • [Celastraceae:] Maytenus dryandri [= Catha dryandri] (Madeira-Kathstrauch)

In der Erstbeschreibung der Art durch Klimesch (1983: 124-125) ist zu lesen: "Als Futterpflanze der Raupe wurde von Kasy Catha dryandri ermittelt, eine Celastracee. Diese Pflanzenfamilie steht im serodiagnostischen Stammbaum in der Reihe der Bicornes, in der sich sonst keine für europäische Arten der Gattung Zelleria in Betracht kommenden Pflanzengruppen befinden. Die neue Art nimmt also auch in dieser Hinsicht eine isolierte Stellung ein." Kasys Raupenfund des Holotypus erfolgte auf Teneriffa. Mit dieser Pflanze ist der Falter an Lorbeerwälder der unteren Nebelzone gebunden.

4. Weitere Informationen

4.1. Faunistik

Die Art wurde nach Exemplaren aus Teneriffa (Kanaren) und Madeira beschrieben. Klimesch (1995: 52) schreibt zur Verbreitung: "Bisher nur auf Tenerife, La Palma und Madeira (Santo da Serra) festgestellt."

(Autor: Erwin Rennwald)

4.2. Literatur