VorkommenLinks (1)
Länder:+32Kontinente:EU
Falter
Raupe
Fraßspuren und Befallsbild
Puppe
Männchen
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Raupe

1.3. Fraßspuren und Befallsbild

1.4. Puppe

2. Diagnose

Frische Falter können an dem rötlichen Glanz erkannt werden, der sich um den Vorderflügel-Apex ausbreitet.

Nach [Rudolf Bryner]

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Geschlecht nicht bestimmt

2.4. Ähnliche Arten

2.5. Genitalien

2.5.1. Männchen
2.5.2. Weibchen

2.6. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Rosaceae:] Pyrus communis (Kultur-Birne)
  • [Rosaceae:] Pyrus cordata [= Pyrus pyraster ssp. cordata] (Herzblättriger Birnbaum, Herzblättrige Birne)
  • [Rosaceae:] Malus domestica (Kultur-Apfel)
  • [Rosaceae:] Crataegus sp. (Weißdorn)
  • [Rosaceae:] Prunus cerasus (Sauerkirsche)
  • [Rosaceae:] Prunus sp.

Die Raupe lebt an einer Reihe von Gehölzen der Familie Rosaceae. Durch unsere Mitarbeiter wurden mit obigen Bildern dokumentiert: Malus domestica, Crataegus sp. Prunus cerasus, Prunus sp. Corley et al. (2020: 616) melden aus Portugal einen Raupenfund an Pyrus cordata

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Synonyme

4.3. Literatur