Vorkommen
Länder:+22Kontinente:EUAS
Fraßspuren und Befallsbild
Diagnose
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Fraßspuren und Befallsbild

2. Diagnose

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

  • [Rosaceae:] Sorbus aucuparia (Eberesche)
  • [Rosaceae:] Sorbus intermedia (Schwedische Mehlbeere)
  • [Rosaceae:] Cotoneaster integerrimus (Gewöhnliche Zwergmispel, Felsen-Zwergmispel)
  • [Rosaceae:] Malus (Apfel)
  • [Rosaceae:] Amelanchier spicata (Ähren-Felsenbirne)

Johansson et al. (1990) nennen Sorbus aucuparia (Eberesche), Sorbus intermedia (Schwedische Mehlbeere), Cotoneaster integerrimus (Gewöhnliche Zwergmispel, Felsen-Zwergmispel), Malus (Apfel) und Amelanchier spicata (Ähren-Felsenbirne) als Nahrungspflanzen der Raupen. Die Eberesche dürfte dabei in Mittel-, Nord- und Nordwesteuropa die wichtigste Pflanze für die Anlage der Blattminen sein.

(Autor: Erwin Rennwald)

3.2. Habitat

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Literatur

4.3. Informationen auf anderen Websites (externe Links)