Vorkommen
Länder:+2Kontinente:EU
Falter
Kopula
Eiablage
Raupe
Ei
Erstbeschreibung
Habitat
Raupennahrungspflanze
Inhalt

1. Falter

Anmerkung: am 25. Mai 2020 wurde ein Falterfoto aus Rheinland-Pfalz wegen Zweifel an der Bestimmung gelöscht [Forum].

2. Kopula

3. Eiablage

4. Raupe

5. Ei

6. Diagnose

6.1. Erstbeschreibung

7. Biologie

7.1. Habitat

7.2. Raupennahrungspflanze

7.3. Nahrung der Raupe

  • [Rosaceae:] Potentilla tabernaemontani [= Potentilla neumanniana, Potentilla verna] (Frühlings-Fingerkraut)
  • [Rosaceae:] Potentilla pusilla ( Sternhaariges Frühlings-Fingerkraut, Flaum-Fingerkraut)
  • [Rosaceae:] Potentilla hirta (Rauhaariges Fingerkraut)
  • [Rosaceae:] Potentilla cinerea (Graufilziges Fingerkraut)

Wolfang Wagner informiert auf seiner Artseite auf pyrgus.de [Artseite auf pyrgus.de, dort auch Ei- Raupen- und Puppenbilder]: "Raupennahrungspflanzen: Die Raupen leben allgemein an Potentilla verna und Potentilla pusilla, stellenweise aber auch an anderen Potentilla-Arten. In der Provence wird sie von Nel von Potentilla hirta berichtet. Im äußersten Norden Griechenlands fand ich am Falakron zahlreiche Eier an Potentilla cinerea."

Die noch von Hemming (1947) fest behauptete (und in Internetquellen auch noch aktuell wiederholte) Bindung der Art an Malven ist unzutreffend.

8. Weitere Informationen

8.1. Etymologie (Namenserklärung)

Carthamus, Färberdistel.“

Spuler 1 (1908: 76L)

8.2. Andere Kombinationen

8.3. Synonyme

8.4. Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Nach Hemming (1937: 232) wurde die Tafel 143 im Zeitfenster von 1808 bis zum 20. Juni 1813 publiziert. Nach dem ICZN ist das spätestmögliche Datum anzusetzen.

(Autor: Jürgen Rodeland)

8.5. Literatur

  • Ebert & Rennwald (1991b) (= Ebert 2), 505-508.
  • Erstbeschreibung: Hübner, J. [1799-1838]: Sammlung europäischer Schmetterlinge 1: pl. 1-207.
  • Hemming, F. (1937): A bibliographical and systematic account of the entomological works of Jacob Hübner and of the supplements thereto by Carl Geyer[,] Gottfried Franz von Frölich and Gottlieb August Wilhelm Herrich-Schäffer. Volume 1: i-xxxiv, 1-605. London (Royal Entomological Society of London).
  • Hemming, F. (1947): Opinion 181. — Opinions and Declarations Rendered by the International Commission on Zoological Nomenclature 2 (51): 589-612 [Digitalisat auf archive.org].
  • Sonderegger, P. (1997): Pyrgus carthami. — In: Pro Natura – Schweizerischer Bund für Naturschutz (Hrsg.) (1997): Schmetterlinge und ihre Lebensräume. Arten, Gefährdung, Schutz. Schweiz und angrenzende Gebiete. Band 2: 156-158. Egg (Fotorotar AG).

8.6. Informationen auf anderen Websites (externe Links)