Vorkommen
Länder:+7Kontinente:EUAS
Falter
Männchen
Weibchen
Fühlerdetail
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Fühlerdetail

Die Fühler sind im Wurzelbereich deutlich verdickt und nicht fadenförmig wie bei O. vacculella.

2.4. Genitalien

2.4.1. Männchen

Anmerkung zu Bild 1-2: Im Bestimmungsschlüssel von Sutter (1997) wird die Anellushaut zur Bestimmung benutzt. Sie ist überwiegend mit länglichen Skleriten besetzt. Das wäre hier nur bei noch stärkerer Vergrößerung zu sehen, daher in Bild 1 nicht erkennbar. Der Aedeagus ist dünn und die Cornuti ragen nicht heraus (Uwe Büchner).

2.4.2. Weibchen

Anmerkung zu Bild 1: Bestimmendes Merkmal ist der seitlich Abgang des Ductus bursae vor dem Ende der Bursa (Uwe Büchner).

2.5. Erstbeschreibung

Beschreibung als Ochsenheimeria bisontella

3. Weitere Informationen

3.1. Synonyme

3.2. Literatur