VorkommenLinks (1)
Länder:+39Kontinente:EUAS
Falter
Männchen
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Geschlecht nicht bestimmt

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Typhaceae:] Sparganium ramosum (Ästiger Igelkolben)
  • [Typhaceae:] Sparganium emersum [= Sparganium simplex] (Einfacher Igelkolben)

Nach Goater et al. (2005) lebt die Art in der Regel an Igelkolben (Sparganium spp.). Die anderen in der Literatur angeführten Pflanzen (Butomus umbellatus [Schwanenblume], Glyceria maxima [= Glyceria aquatica, Wasser-Schwaden] Potamogeton [Laichkraut] und Elodea [Wasserpest]) erscheinen mir unsicher oder sind zumindest nur Ausnahmen.

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

stagnata: „stagnum Lache, Pfütze.“

Spuler 2 (1910: 221L)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Synonyme

4.4. Taxonomie

Der Auffassung von Goater et al. (2005) welche die Art Nymphula nitidulata (Hufnagel, 1767) statt N. stagnata (Donovan, 1806) nennen, soll hier gefolgt werden.

4.5. Literatur