Vorkommen
Länder:+14Kontinente:EU
Falter
Puppe
Eier
Männchen
Weibchen
Männchen
Weibchen
Habitat
Prädatoren
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

1-7: Deutschland, Bayern, Ingolstadt/Unterhaunstadt, ♀ am Licht am 4. September 2015, Raupenschlupf am 11. September 2015 (det. & fot.: Steffen Schmidt)[Forum]

1-2: 12. September 2015

3-4: 17. September 2015

5: 23. September 2015

6: 29. September 2015

7: 6. Oktober 2015

8, L4: Deutschland, Bayern, Ingolstadt/Unterhaunstadt, Stadtgarten, ♀ am Licht 28. August 2015, Eiablage der F1-Generation 12. Oktober (leg. & det.: Steffen Schmidt; cult. & fot. am 26. Oktober 2015: Tina Schulz) [Forum]

9-10 & 11, L5: Deutschland, Bayern, Ingolstadt/Unterhaunstadt, Stadtgarten, ♀ am Licht 28. August 2015, Eiablage der F1-Generation 12. Oktober (leg. & det.: Steffen Schmidt; cult. & fot. am 30. Oktober 2015: Tina Schulz) [Forum]

3. Puppe

4. Eier

5. Diagnose

5.1. Männchen

5.2. Weibchen

5.3. Genitalien

5.3.1. Männchen
5.3.2. Weibchen

6. Biologie

6.1. Habitat

6.2. Prädatoren

7. Weitere Informationen

7.1. Etymologie (Namenserklärung)

„kleines Käuzchen.“

Spuler 2 (1910: 227R)

7.2. Andere Kombinationen

7.3. Synonyme

7.4. Faunistik

In Europa ist N. noctuella im Prinzip unverwechselbar, sie ist allerdings äußerlich nicht von ihrer nordamerikanischen Schwesterart zu unterscheiden, die nach unbelegter Angabe schon einmal in Großbritannien aufgetaucht sein soll, mehr dazu bei Nomophila nearctica.

7.5. Literatur

  • Beavan, S. D. & R. J. Heckford (2009): A note on the larva, foodplants and a hymenopterous parasitoid of Nomophila noctuella ([Denis & Schiffermüller], 1775) (Lep.: Pyralidae). — The Entomologist's Record and Journal of Variation 121 (2): 79-83.
  • Erstbeschreibung: [Denis, M. & J. I. Schiffermüller] (1775): Ankündung eines systematischen Werkes von den Schmetterlingen der Wienergegend herausgegeben von einigen Lehrern am k. k. Theresianum. 1-323, pl. I a+b, Frontispiz. Wien (Augustin Bernardi). — Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek München: [136].
  • [SCHÜTZE (1931): 84-85]