Vorkommen
Länder:+8Kontinente:EU
Falter
Raupe
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Ähnliche Arten
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Prädatoren
Parasitoide
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

3. Puppe

4. Ei

5. Diagnose

5.1. Männchen

5.2. Weibchen

5.3. Ähnliche Arten

Macaria notata hat eine durchgehende dunkle Saumlinie auf der Oberseite der Hinterflügel, bei Macaria alternata ist sie in Punkte/Striche aufgelöst (pers. Mitt. von Helmut Kolbeck an Thomas Fähnrich, zitiert von Tina Schulz im [Forum].

5.4. Genitalien

Die genitalitären Unterschiede (beider Geschlechter) von Macaria alternata und M. notata sind in diesen britischen PDF dargestellt: [Difficult_species_guide_page_36]

(Weitere Dateien des "Guide to Difficult Species" sind hier abrufbar: [http://www.mothscount.org/text/105/guide_to_difficult_species_online.html] )

5.4.1. Männchen
5.4.2. Weibchen

5.5. Erstbeschreibung

6. Biologie

6.1. Prädatoren

6.2. Parasitoide

7. Weitere Informationen

7.1. Etymologie (Namenserklärung)

„notatus gezeichnet, nach der Discalmakel der Vorderflügel.“

Spuler 2 (1910: 97R)

7.2. Andere Kombinationen

7.3. Synonyme

7.4. Unterarten

7.5. Literatur

  • Ebert (2003) (= Ebert 9), 315-318
  • Erstbeschreibung: Linnaeus, C. (1758): Systema naturae per regna tria naturae, secundum classes, ordines, genera, species, cum characteribus, differentiis, synonymis, locis. Tomus I. Editio decima, reformata. 1-824. Holmiae (Laurentius Salvius).