Vorkommen
Länder:+26Kontinente:EU
Falter
Raupe
Puppe
Männchen
Weibchen
Männchen
Raupennahrungspflanzen
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

3. Puppe

4. Diagnose

4.1. Männchen

4.2. Weibchen

4.3. Ähnliche Arten

Unterscheidung zwischen Lygephila craccae und Lygephila viciae

Am besten eignen sich die Nierenmakel.

Die Nierenmakel sind schmäler bei Lygephila craccae. Die Längsseiten der Makel laufen in etwa parallel. Bei Lygephila viciae ist der untere Teil des Nierenfleckes breiter als der obere.

Weitere Merkmale:

Lygephila viciae hat keinen Ringmakel. Bei Lygephila craccae ist dieser oft als schwarzer Punkt zu erkennen.

Die Wellenlinie ist bei Lygephila craccae meistens undeutlich zu sehen.

(Autor: Michel Kettner)

4.4. Genitalien

4.4.1. Männchen

5. Biologie

5.1. Raupennahrungspflanzen

6. Weitere Informationen

6.1. Etymologie (Namenserklärung)

Vicia cracca Vogelwicke, Nahrungspflanze.“

Spuler 1 (1908: 322R)

6.2. Andere Kombinationen

6.3. Synonyme

6.4. Unterarten

6.5. Taxonomie

Nach Goater et al. (2003) ist Lygephila herrerai Yela, 1990, als Synonym hierher zu stellen.

6.6. Literatur

  • Erstbeschreibung: [Denis, M. & J. I. Schiffermüller] (1775): Ankündung eines systematischen Werkes von den Schmetterlingen der Wienergegend herausgegeben von einigen Lehrern am k. k. Theresianum. 1-323, pl. I a+b, Frontispiz. Wien (Augustin Bernardi). — Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek München: [94].
  • Beschreibung als Lygephila herrerai: Yela, J. L. (1990): Una especie nueva del género Lygephila Billberg, 1820 descubierta en la Península Ibérica (Lepidoptera, Noctuidae). — Eos Revista española de entomología 65 (2): 293-300.