Vorkommen
Länder:+25Kontinente:EUAS
Falter
Ausgewachsene Raupe
Jüngere Raupenstadien
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Ähnliche Arten
Männchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Ausgewachsene Raupe

1.3. Jüngere Raupenstadien

1.4. Puppe

1.5. Ei

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Ähnliche Arten

Informationen und Bilder zur Unterscheidung von F. bicuspis, F. bifida und F. furcula hat Thomas Fähnrich [hier] zusammengestellt.

2.4. Genitalien

2.4.1. Männchen

2.5. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

„Doppelspitze.“

Spuler 1 (1908: 92L)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Unterarten

4.4. Faunistik

Hristova & Beshkov (2016: 574) widersprechen einer Meldung aus Bulgarien: “According to Fauna Europaea (Schintlmeister 2013) this species does occur in Bulgaria. We did not find any reliable report confirming this statement. Furcula bicuspis is here excluded from the list of the Bulgarian fauna.”

4.5. Literatur

  • Erstbeschreibung: Borkhausen, M. B. (1790): Naturgeschichte der Europäischen Schmetterlinge nach systematischer Ordnung. Dritter Theil, der Phalänen erste Horde, die Spinner: [I-X], 1-476. Frankfurt (Varrentrap und Wenner).
  • Bryner, R. (2000): Furcula bicuspis. — In: Pro Natura – Schweizerischer Bund für Naturschutz (Hrsg.) (2000): Schmetterlinge und ihre Lebensräume. Arten, Gefährdung, Schutz. Schweiz und angrenzende Gebiete. Band 3: 416-417 und 426-429. Egg (Fotorotar AG).
  • Hristova, H. O. & S. V. Beshkov (2016): Checklist of the Superfamilies Cossoidea, Thyridoidea, Drepanoidea, Lasiocampoidea, Bombycoidea and Noctuoidea: Notodontidae (Insecta: Lepidoptera) of Bulgaria, with Application of the IUCN Red List Criteria at National Level. — Acta zoologica bulgarica 68 (4): 569-576. [PDF auf acta-zoologica-bulgarica.eu]