Vorkommen
Länder:+6Kontinente:EU
Falter
Männchen
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

Diagnosebilder 7-8 hierher verschoben. [Die Bilder wurden bis zum 3. September unter Euxoa obelisca gezeigt]

2.2. Weibchen

2.3. Geschlecht nicht bestimmt

2.4. Erstbeschreibung

Später hierzu erschienener Text

3. Biologie

3.1. Habitat

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

vitta Binde, wegen des breiten hellen Vorderrandes.

(Spuler 1908)

4.2. Andere Kombinationen

  • Phalaena (Noctua) vitta Esper, 1789 [Originalkombination]

4.3. Unterarten

4.4. Faunistik

In der Erstbeschreibung von Esper (1789) heißt es pauschal: "in unserer Gegend etwas selten. Erscheint im Sommer in der Abendzeit". Dies ist doppelt seltsam, denn zum einen fliegt E. vitta nicht "im Sommer", sondern im Herbst und allenfalls schon im Spätsommer, zum anderen müsste "unsere Gegend" hier als die Umgebung von Erlangen in Mittelfranken aufgefasst werden, doch die Art wurde sonst nie mehr aus Mittelfranken gemeldet und die einzige andere alte Meldung aus Bayern (Regensburg) ist noch weniger glaubhaft. So gehen Haslberger & Segerer (2016) davon aus, dass Typenfundort und Flugzeit irrtümlich benannt wurden.

(Autor: Erwin Rennwald)

4.5. Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir übernehmen hier die von Heppner (1981) recherchierten Publikationsjahre.

4.6. Literatur

  • Erstbeschreibung: Esper (1788-1805): Der europäischen Schmetterlinge Vierten Theils zweiter Band erster Abschnitt welcher die Eulenphalenen von Tom. IV. Tab. CXXVI. Noct 47. – Tom. IV. Tab. CLXXVIII. Noct. 99. und die Bogen Bbb bis Uuuu enthält: 373-698, pl. CXXVI-CLXXVIII.
  • Heppner, J. B. (1981): The dates of E. J. C. Esper's Die Schmetterlinge in Abbildungen ... 1776–[1830]. — Archives of Natural History 10 (2): 251–254.
  • Haslberger, A. & A.H. Segerer (2016): Systematische, revidierte und kommentierte Checkliste der Schmetterlinge Bayerns (Insecta: Lepidoptera). — Mitteilungen der Münchner Entomologischen Gesellschaft, 106 Supplement: 1-336.
  • Huemer, P. & S. Erlebach (2003): Typenkatalog der Schmetterlinge (Lepidoptera) der Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum. — Veröffentlichungen des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum 83: 95-152 [PDF auf zobodat.at].