Vorkommen
Länder:+7Kontinente:EU
Falter
Raupe
Fraßspuren und Befallsbild
Puppe
Männchen
Weibchen
Habitat
Raupennahrungspflanzen
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

3. Fraßspuren und Befallsbild

4. Puppe

5. Diagnose

5.1. Männchen

5.2. Genitalien

5.2.1. Weibchen

5.3. Puppe

Die Puppen können anhand des verschieden ausgebildeten Kremasters leicht von jenen der Eupithecia veratraria unterschieden werden, welche dieselbe Nahrungspflanze und Biologie aufweist. Die beiden Arten kommen oft auch gemeinsam und zeitgleich im selben Habitat vor, E. cretaceata allerdings deutlich seltener. (Helmut Deutsch) [Forum]

6. Biologie

6.1. Habitat

6.2. Raupennahrungspflanzen

6.3. Nahrung der Raupe

  • [Melanthiaceae:] Veratrum album (Weißer Germer)

7. Weitere Informationen

7.1. Etymologie (Namenserklärung)

fenestrata: „der erste Fundort war Notre Dame des Fenestres, eine Ortschaft in den Alpes-Maritimes.“

Spuler 2 (1910: 76L)

7.2. Andere Kombinationen

7.3. Unterarten

Nach Mironov (2003) gehören alle europäischen Tiere gehören zur ssp. fenestrata, die Nominatform kommt in Amerika vor.

7.4. Literatur

  • Mironov, V. (2003): Larentiinae II (Perizomini and Eupitheciini). — In: Hausmann, A. (ed.) (2003): The Geometrid Moths of Europe 4: 1-463.
  • Erstbeschreibung: Packard, A. S. (1874): Descriptions of New North American Phalaenidae. — Sixth Annual Report of the Trustees of the Peabody Academy of Science for the Year 1873: 39-53. Salem. — Digitalisat von Google Books im Viewer der Hathi Trust Digital Library: [40].