VorkommenLinks (1)
Länder:+23Kontinente:EU
Falter
Raupe
Männchen
Geschlecht nicht bestimmt
Männchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Raupe

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Geschlecht nicht bestimmt

2.3. Genitalien

Häufigster Zweck: Unterscheidung von E. satyrata, E. pernotata und evtl. weiteren Arten.

2.3.1. Männchen
  • Von E. satyrata und E. pernotata durch die ausgerandete Ventralplatte (1) unterschieden. Sichere Bestimmung aber auch anhand der Genitalien nicht immer einfach

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

„χαύχη das Prahlen, willkürliche Bezeichnung.“

Spuler 2 (1910: 77L)

Spuler irrt mit dieser Deutung, denn die Art wurde von Duponchel ([1831]: 441) nach ihrem Finder, Herrn Amédée Cauchy, benannt.

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Woodward (1922: 379) [Digitalisat auf biodiversitylibrary.org] teilt die Publikationsjahre des Bandes mit. Demnach sind die Seiten 1-256 und die Tafeln 171-190 1830 erschienen, die Seiten 257-598 und die Tafeln 191-210 1831, und die Seite 599 (Errata) 1832.

(Autor: Jürgen Rodeland)

4.4. Literatur

  • Erstbeschreibung: Duponchel, P.-A.-J. (1830-[1832]): Histoire naturelle des lépidoptères ou papillons de France. Tome huitième. Ire Partie: 1-598, Errata [599], pl. CLXXI-CCX. Paris (Méquignon-Marvis).
  • Ebert (2003) (= Ebert 9), 169-172
  • Woodward, B. B. (1922): Catalogue of the Books, Manuscripts, Maps and Drawings in the British Museum (Natural History). Vol. VI. Supplement: A–I: i-iv, 1-511, 1-48. London.