VorkommenLinks (1)
Länder:+17Kontinente:EU
Falter
Kopula
Männchen
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Kopula

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Geschlecht nicht bestimmt

2.4. Ähnliche Arten

Anmerkung von Peter Buchner aus Literaturvergleich:

" Entephria nobiliaria: Stirn rein gelblichweiß, ohne eingesprengte schwarze Schuppen."

" Entephria cyanata: Stirn weißgrau, mit mehr oder weniger schwarzgrauen Schüppchen durchsetzt."

Entephria nobiliaria und Entephria flavata haben eine rein weiss-gelblich beschuppte Stirn, lassen sich also mit einem Blick von vorne oben auf den Kopf gut von den anderen Arten der Gattung Entephria abtrennen."

Die Unterscheidung von Entephria nobiliaria und Entephria flavata ist dagegen sehr schwierig und nicht immer zu 100 % sicher bzw. möglich.

siehe Erläuterung zu Entephria flavata

2.5. Erstbeschreibung

Darin indizierte Abbildungen

3. Biologie

3.1. Habitat

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

„nobilis vornehm, wegen der schönen Färbung und Zeichnung.“

Spuler 2 (1910: 52R)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Unterarten

4.4. Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir folgen den detaillierten Datierungs-Angaben von Heppner (1982). Obwohl die Tafels Geometrides 73 und 74 bereits 1850 erschienen sind, dürfen sie nach den Bestimmungen des ICZN nicht als Erstbeschreibung gelten, denn die Nomenklatur auf diesen Tafeln ist nicht binominal.

4.5. Faunistik

Alpine Art, in Deutschland daher auf die Hochlagen von Bayern beschränkt.

4.6. Literatur

  • Heppner, J. B. (1982): Dates of selected Lepidoptera literature for the western hemisphere fauna. — Journal of the Lepidopterologists' Society 36 (2): 87-111.
  • Herrich-Schäffer, G. A. W. („1847“) [1843-1855]: Systematische Bearbeitung der Schmetterlinge von Europa, zugleich als Text, Revision und Supplement zu Jakob Hübner's Sammlung europäischer Schmetterlinge. Dritter Band. Die Spanner: 1-184, Index 1-34, pl. 1-91. Regensburg (G. J. Manz).
  • Erstbeschreibung: Herrich-Schäffer, G. A. W. (1843-1856): Systematische Bearbeitung der Schmetterlinge von Europa, zugleich als Text, Revision und Supplement zu Jakob Hübner's Sammlung europäischer Schmetterlinge. Sechster und letzter Band: Schlusswort [4 pp., unpaginiert]; Macrolepidoptera I-XVIII, pl. I-XXII; Microlepidoptera I-VIII, pl. I-XIV; Nachtrag zum ersten Bande 1-38, Nachtrag zum zweiten Bande 39-61, Nachtrag zum dritten Bande 62-80, [Nachtrag ohne Titel] 81-133; Weitere Nachträge zum dritten Band 133-139, Nachträge zum vierten Band 140-161, Nachträge zum fünften Band 161-166, Zweiter Nachtrag zum ersten und zweiten Bande 167-178; Systema Lepidopterorum Europae 1-72; Index 1-48. Regensburg (G. J. Manz).