VorkommenLinks (1)
Länder:+29Kontinente:EUAS
Falter
Ausgewachsene Raupe
Jüngere Raupenstadien
Fraßspuren und Befallsbild
Puppe
Geschlecht nicht bestimmt
Ähnliche Arten
Erstbeschreibung
Raupennahrungspflanzen
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Ausgewachsene Raupe

1.3. Jüngere Raupenstadien

1.4. Fraßspuren und Befallsbild

1.5. Puppe

2. Diagnose

2.1. Geschlecht nicht bestimmt

2.2. Ähnliche Arten

Gegenüberstellung von Depressaria daucella mit Depressaria radiella [im Forum], Grafik von Tina Schulz.

"Was man dabei freilich beachten sollte: das funktioniert nur, wenn man sicher ist, dass es eine der beiden Arten ist. Weitere Arten auszuschließen kann schwierig sein, abhängig vom Zustand des Falters." [Peter Buchner]

2.3. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Raupennahrungspflanzen

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Apiaceae:] Pastinaca sativa (Pastinak)
  • [Apiaceae:] Heracleum sphondylium (Wiesen-Bärenklau)
  • [Apiaceae:] Heracleum mantegazzianum) (Riesen-Bärenklau) [Eilmus & Kurzawa (2015)]

Die Raupe ernährt sich von Knospen, Blüten und Samen.

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

  • Phalaena (Tinea) radiella Goeze, 1783 [Originalkombination]

4.2. Synonyme

4.3. Literatur

  • Eilmus, S. & J. Kurzawa (2015): Bemerkungen zum Auftreten der Flachleibmotte Depressaria radiella (Goeze, 1783) auf der invasiven Apiaceae Riesen-Bärenklau (Heracleum mantegazzianum) im Rheinisch-Bergischen Kreis (Lep., Depressariidae). — Melanargia 27 (3): 89-92. [PDF auf ag-rh-w-lepidopterologen.de (ganzes Heft, ca. 17 MB)]
  • Erstbeschreibung: Goeze, J. A. E. (1783): Entomologische Beyträge zu des Ritter Linné zwölften Ausgabe des Natursystems, 3. Teil, 4. Band. I-XX + 1-178. Leipzig (Weidmanns Erben und Reich).
  • Beschreibung als Depressaria heraclei: Retzius, A. I. (1783): CAROLI LIB. BAR. DE GEER REGIAE AVLAE MARESCH. R. ORD. WASIACI COMMEND. CRVCIG. R. ORD. DE STELLA BOR. EQUIT. AVRAT. R. ACAD. SCIENT. SVEC. MEMBR. ET PARISINAE CORRESPOND. GENERA ET SPECIES INSECTORVM E GENEROSISSIMI AVCTORIS SCRIPTIS EXTRAXIT, DIGESSIT, LATINE QVOAD PARTEM REDDIDIT, ET TERMINOLOGIAM INSECTORVM LINNEANAM ADDIDIT: I-VII + 8-220 + 1-32. LIPSIAE (SIEGFRIED LEBRECHT CRVSIVM).
  • Karsholt, O., Lvovsky, A.L. & C. Nielsen (2006): A new species of Agonopterix feeding on giant hogweed (Heracleum mantegazzianum) in the Caucasus, with a discussion of the nomenclature of A. heracliana (Linnaeus) (Depressariidae). — Nota lepidopterologica 28 (3): 177-192 [PDF auf www.giant-alien.dk].
  • [SCHÜTZE (1931): 150]
  • Stainton, H. T. (1861): The natural history of the Tineina 6: I-IX, 1-283, pl. I-VIII. London (John van Voorst) – Paris (Deyrolle) – Berlin (E. S. Mittler und Sohn). — Digitalisat auf archive.org: [112-123], [pl. III fig. 2] (unter dem Namen Depressaria heracliana).