Vorkommen
Länder:?+2Kontinente:EU
Männchen
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Männchen

3. Weitere Informationen

3.1. Etymologie (Namenserklärung)

Sieder (1953: 119): „Ich benenne diese spec. nov. zu Ehren des Finders des ersten Sackes, Dr. Klimesch, und im Gedenken an diese so lehrreiche Sammeltour:

Solenobia klimeschi.

3.2. Andere Kombinationen

3.3. Faunistik

Die Angaben aus Deutschland (Bayern) sind sehr unsicher und wahrscheinlich unzutreffend (Gaedike & Heinicke 1999, Pröse et al. 2003, Rennwald et al. 2012). Haslberger & Segerer (2016) führen die Art in ihrer “Liste der für Bayern zweifelhaften Arten”.

Nach Huemer (2013) ist die Art aus Österreich von Osttirol, Kärnten, Steiermark, Ober- und Niederösterreich bekannt; eine fragliche Angabe gibt es auch aus Salzburg.´

3.4. Literatur

  • Gaedike, R. & W. Heinicke (1999): Verzeichnis der Schmetterlinge Deutschlands (Entomofauna Germanica 3). — Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 5: 1-216.
  • Haslberger, A. & A.H. Segerer (2016): Systematische, revidierte und kommentierte Checkliste der Schmetterlinge Bayerns (Insecta: Lepidoptera). — Mitteilungen der Münchner Entomologischen Gesellschaft, 106 Supplement: 1-336.
  • Huemer, P. (2013): Die Schmetterlinge Österreichs (Lepidoptera). Systematische und faunistische Checkliste. – 304 S. (Studiohefte 12); Innsbruck (Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H.).
  • Pröse, H., Segerer, S. & H. Kolbeck (2003)[2004]: Rote Liste gefährdeter Kleinschmetterlinge (Lepidoptera: Microlepidoptera) Bayerns. — S. 234-268. In: Bayerisches Landesamt für Umweltschutz (2003)[2004]: Rote Liste gefährdeter Tiere Bayerns. — Schriftenreihe Bayerisches Landesamt für Umweltschutz, Heft 166. 384 S., Augsburg. [Hinweis: Im Heft steht als Erscheinungsjahr "2003" - tatsächlich wurde es aber erst am 2. April 2004 der Öffentlichkeit vorgestellt]
  • Rennwald, E., Sobczyk, T. & A. Hofmann (2012 [„2011“]): Rote Liste und Gesamtartenliste der Spinnerartigen Falter (Lepidoptera: Bombyces, Sphinges s.l.) Deutschlands. Stand Dezember 2007, geringfügig ergänzt Dezember 2010. – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70(3): 243-283.
  • Sauter & Hättenschwiler (2004): Zum System der palaearktischen Psychidae. 3. Teil: Bestimmungsschlüssel für die Säcke. — Nota lepidopterologica 27 (1): 59–69. [Digitalisat auf archive.org]
  • Erstbeschreibung: Sieder, L. (1953): Vorarbeit zu einer Monographie über die Gattung Solenobia Z. (Lepidopt. Psychidae – Talaeporiinae). — Zeitschrift der Wiener entomologischen Gesellschaft 38 (5): 113-128 [hier: 118-119]. [PDF auf zobodat.at]
  • Witt, T. (1984): Bibliographie des Psychidae-Spezialisten Leo Sieder †, Klagenfurt (Lepidoptera: Psychidae). — Entomofauna 5 (4): 45-49. [PDF auf zobodat.at]

3.5. Informationen auf anderen Websites (externe Links)