Vorkommen
Länder:+10Kontinente:EU
Falter
Ausgewachsene Raupe
Jüngere Raupenstadien
Fraßspuren und Befallsbild
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Diagnose Raupe
Erstbeschreibung
Habitat
Lebensweise
Raupennahrungspflanzen
Parasitoide
Inhalt

1. Falter

2. Ausgewachsene Raupe

3. Jüngere Raupenstadien

4. Fraßspuren und Befallsbild

5. Puppe

6. Ei

7. Diagnose

7.1. Männchen

7.2. Weibchen

7.3. Diagnose Raupe

7.4. Erstbeschreibung

8. Biologie

8.1. Habitat

8.2. Lebensweise

8.3. Raupennahrungspflanzen

8.4. Nahrung der Raupe

  • [Scrophulariaceae:] Verbascum lychnitis (Mehlige Königskerze)
  • [Scrophulariaceae:] Verbascum nigrum (Schwarze Königskerze, Dunkle Königskerze)
  • [Scrophulariaceae:] Verbascum thapsus (Kleinblütige Königskerze)
  • [Scrophulariaceae:] Verbascum pulverulentum (Flockige Königskerze)
  • [Scrophulariaceae:] Verbascum densiflora (Großblütige Königskerze)
  • [Scrophulariaceae:] Verbascum phlomoides (Windblumen-Königskerze)
  • [Scrophulariaceae:] Verbascum blattaria ? (Schaben-Königskerze, Schabenkraut ?)
  • [Scrophulariaceae:] Verbascum sp. (Königskerze)
  • [Scrophulariaceae:] Scrophularia nodosa (Knotige Braunwurz, Knoten-Braunwurz)
  • [Scrophulariaceae:] Scrophularia canina (Hunds-Braunwurz)
  • [Scrophulariaceae:] Scrophularia sp. (Braunwurz)
  • [Scrophulariaceae:] Buddleja davidii (Schmetterlingsflieder)

Im Gegensatz zur ähnlichen Raupe von Cucullia scrophulariae lebt die Raupe von C. verbasci ganz überwiegend an Verbascum-Arten, sehr, sehr viel seltener an Scrophularia-Arten, ausnahmsweise auch an Buddleja davidii. Damit sind die beiden Artnamen der Mönchseulen also voll gerechtfertigt. Im Gegensatz zu erster findet man S. verbasci nur ausnahmsweise an schattigen Waldwegen oder in luftfeuchten Bachufern, dafür mehr an trockenwarmen Standorten.

(Autor: Erwin Rennwald)

8.5. Parasitoide

9. Weitere Informationen

9.1. Etymologie (Namenserklärung)

Verbascum Wollkraut, Nahrungspflanze der Raupe.“

Spuler 1 (1908: 268L)

9.2. Andere Kombinationen

9.3. Unterarten

9.4. Literatur

  • Steiner (1997) (= Ebert 6), 214-219.
  • Erstbeschreibung: Linnaeus, C. (1758): Systema naturae per regna tria naturae, secundum classes, ordines, genera, species, cum characteribus, differentiis, synonymis, locis. Tomus I. Editio decima, reformata. 1-824. Holmiae (Laurentius Salvius).

9.5. Informationen auf anderen Websites (externe Links)