Vorkommen
Länder:+3Kontinente:EU
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Geschlecht nicht bestimmt

2.2. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

  • [Hypericaceae:] Hypericum canariense (Kanaren-Johanniskraut)
  • [Hypericaceae:] Hypericum glandulosum (Drüsen-Johanniskraut)
  • [Hypericaceae:] Hypericum grandifolium (Großblättriges Johanniskraut)
  • [Hypericaceae:] Hypericum reflexum (Kreuzblättriges Johanniskraut)
  • [Hypericaceae:] Hypericum foliosum
  • [Hypericaceae:] Hypericum inodorum (Geruchloses Johanniskraut)

Die Raupe dieser Art miniert ausschließlich an Blättern von Johanniskraut-Arten (Hypericum spp.) - bis auf Hypericum inodorum alles Endemiten von Madeira und der Kanaren und/ oder Azoren. Angaben zu Myrica faya dürften sich auf Caloptilia coruscans oder auch Micrurapteryx bistrigella beziehen und wurden daher nicht in die Liste aufgenommen.

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Faunistik

Nach der [Fauna Europaea] kommt die Art auf Madeira, den Azoren und den Kanarischen Inseln vor.

4.3. Literatur

  • Erstbeschreibung: Wollaston, T. V. (1858): Brief Diagnostic Characters of undescribed Madeiran Insects. — The Annals and Magazine of Natural History, Including Zoology, Botany, and Geology. Third series 1: 18-28, 113-125 + pl. IV-V. London (Taylor and Francis).