Vorkommen
Länder:+7Kontinente:EU
Falter
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

Hinweis von Peter Buchner: Bis 10. März 2012 wurden hier fehlbestimmte Falter gezeigt, Nachbestimmung mittels barcoding ergab Argyresthia aurulentella

2. Diagnose

Zur Unterscheidung von der ebenfalls an Wacholder lebenden A. praecocella: Die Vorderflügel glänzen stärker. Bei normalem Tageslicht erscheinen die Falter bräunlich mit einem grünlichen Schimmer. Kopf und Thorax sind reinweiß. Dieses Merkmal ist nach Friese (1969) artspezifisch. (Uwe Büchner)

Kleine, zeichnungslose, goldglänzende Art; sichere Determination nur durch GU. (Rudolf Bryner)

2.1. Weibchen

2.2. Geschlecht nicht bestimmt

2.3. Genitalien

2.3.1. Männchen
2.3.2. Weibchen

Genital-Abbildung bei dissectiongroup [hier]. In: "Medvedev [ed.]: Keys to the insects of the European part of the USSR. Vol IV Lepidoptera Part 2" fehlt die Art. Auch Friese (1969) verzichtete auf eine Genitalabbildung.

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

  • [Cupressaceae:] Juniperus communis (Gewöhnlicher Wacholder)

Die Raupe lebt in Wacholder (Juniperus) und dort in alten Zweigspitzen, die dadurch absterben.

4. Weitere Informationen

4.1. Literatur

4.2. Informationen auf anderen Websites (externe Links)