Vorkommen
Länder:+11Kontinente:EUASAF
Falter
Ausgewachsene Raupe
Jüngere Raupenstadien
Puppe
Ei
Männchen
Weibchen
Männchen
Erstbeschreibung
Habitat
Raupennahrungspflanzen
Inhalt

1. Falter

2. Ausgewachsene Raupe

3. Jüngere Raupenstadien

4. Puppe

5. Ei

6. Diagnose

6.1. Männchen

6.2. Weibchen

6.3. Ssp. cinerea Staudinger, 1901

6.3.1. Männchen

6.4. Ähnliche Arten

"A. nigra ist größer, schmalflügliger, glänzend pechschwarz, weniger deutlich quergebändert und hat keine Kammzähne an den Antennen. Die als Unterscheidungsmerkmal angegebenen weißen Flecke in der Nierenmakel können bei beiden Arten [Anmerkung: es sind A. lueneburgensis und A. nigra gemeint] auftreten." [Daniel Bartsch im Forum]

6.5. Erstbeschreibung

7. Biologie

7.1. Habitat

7.2. Raupennahrungspflanzen

8. Weitere Informationen

8.1. Etymologie (Namenserklärung)

(die Schwarze).

Spuler 1 (1908: 199R)

8.2. Andere Kombinationen

8.3. Synonyme

8.4. Unterarten

8.5. Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir übernehmen hier die von Heppner (1982) angegebenen Publikationsjahre.

8.6. Literatur

  • Erstbeschreibung: Haworth, A. H. (1803-1828): Lepidoptera britannica; sistens digestionem novam insectorum lepidopterorum quæ in Magna Britannia reperiuntur, larvarum pabulo, temporeque pascendi; expansione alarum; mensibusque volandi; synonymis atque locis observationibusque variis: I-XXXVI, 1-609. Londini (R. Taylor). — Digitalisat von Google Books auf www.archive.org: [192].
  • Heppner, J. B. (1982): Dates of selected Lepidoptera literature for the western hemisphere fauna. — Journal of the Lepidopterologists' Society 36 (2): 87-111.
  • Steiner (1997) (= Ebert 6), 501-504.