VorkommenLinks (1)
Länder:+37Kontinente:EUAS
Falter
Kopula
Raupe
Puppe
Geschlecht nicht bestimmt
Männchen
Erstbeschreibung
Habitat
Raupennahrungspflanzen
Parasitoide
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Kopula

1.3. Raupe

1.4. Puppe

2. Diagnose

2.1. Geschlecht nicht bestimmt

2.2. Genitalien

2.2.1. Männchen

2.3. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Raupennahrungspflanzen

3.3. Nahrung der Raupe

  • [Asteraceae:] Solidago virgaurea (Echte Goldrute)
  • [Asteraceae:] Aster amellus (Kalk-Aster, Berg-Aster)
  • [Fabaceae:] Genista tinctoria ?? (Färber-Ginster ??)
  • [Fabaceae:] Genista sagittalis ?? [= Cytisus sagittalis, Chamaespartium sagittale, Genistella sagittalis ??] (Flügel-Ginster ??)
  • [Fabaceae:] Cytisus nigricans ?? [= Lembotropis nigricans ??] (Schwarzwerdender Geißklee, Schwärzender Geißklee ??)

Die oben gezeigten Raupen wurden in Thüringen von Heidrun Melzer an Bergaster (Aster amellus) und in Russland von Andrey Ponomarev an Echter Goldrute (Solidago virgaurea) gefunden. Schmid (2019: 782) betonte für die Alpen: "Die hauptsächliche Raupennährpflanze für die Alpen ist zweifellos die Goldrute (Solidago virgaurea)". Diese beiden Asteraceae sind als Raupennahrung also gut abgesichert.

Schütze (1931) hatte zusammengetragen: "Nach Eppelsheim an Cytisus nigricans und Cytisus sagittalis in zusammengesponnenen Blüten und Samen, nach Disqué an Wurzelblättern von Solidago, große Löcher ausfressend. Genista tinctoria (Schütze)."

Disqué (1901: 151) hatte noch sehr vorsichtig formuliert: "R. soll in Genistablüthen leben." Insgesamt erscheinen alle Angaben zu Ginster-Arten mit großem Fragezeichen zu versehen zu sein.

(Autor: Erwin Rennwald)

3.4. Parasitoide

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

„Trauerkleid.“

Spuler 2 (1910: 237L)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Synonyme

4.4. Literatur

  • Disqué, H. (1901): Verzeichniss der in der Umgegend von Speyer vorkommenden Kleinschmetterlinge. — Deutsche Entomologische Zeitschrift, Iris, 14: 149-176. [PDF auf zobodat.at]
  • Schmid, J. (2019): Kleinschmetterlinge der Alpen : Verbreitung : Lebensraum : Biologie. - 800 S.; Bern (Haupt-Verlag).
  • [SCHÜTZE (1931): 120]
  • Erstbeschreibung: Ström, H. (1768): Beskrivelse over Norske Insecter. Andet Stykke. – Kongelige Norske Videnskabers Selskabs Skrifter 4: 313–371, 590, pl. 16. Copenhagen & Trondheim.