Vorkommen
Länder:+13Kontinente:EU
Falter
Weibchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Weibchen

Hinweis: ein bis zum 6. April 2021 gezeigtes [Diagnosebild] wurde nach [Bestimmungskorrektur] zu Acleris variegana verschoben.

2.2. Genitalien

2.2.1. Weibchen

2.3. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

  • [Rosaceae:] Rosa pimpinellifolia [= Rosa spinosissima p.p.] (Bibernell-Rose, Dünen-Rose)
  • [Rosaceae:] Prunus spinosa ? (Schlehe, Schwarzdorn ?)

Sehr viele konkrete Beobachtungen scheint es hier nicht zu geben. Wegner (2011) berichtet: "Die Raupen leben im benachbarten dänischen Jütland von Juni bis Anfang August an Dünenrose (Gregersen mdl.)." Dies passt bestens zur schon alten Angabe aus der Pfalz von Disqué (1905: 211): "8 u. 9 von Eppelsheim bei Grünstadt aufgefunden. R. 6 u. 7 an Rosa spinosissima. Mir ist sie nicht bekannt." Eppelsheim (1890: 55) hatte schon früher bemerkt: "Teras permutatana; diese Art wird noch von vielen für eine bloße Form der Ter. variegana gehalten, ist aber eine gute sichere Art; sie ist hier selten und fliegt ausschließlich nur um Rosa spinosissima. Ich habe mir schon viele Mühe gegeben den Falter zu erziehen, erhielt aber nur Gr. roborana und incarnatana; im September vorigen Jahres fing ich wieder ein frisches von der Nährpflanze aufgejagtes Stück auf dem Hohenfels zugleich mit einer Depr. rotundella in einem Netzzuge."

Die häufig wiederholten Literatur-Angaben zur Schlehe erscheinen mir etwas unsicher.

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Woodward (1922: 379) [Digitalisat auf biodiversitylibrary.org] teilt die Publikationsjahre des Bandes mit. Demnach sind die Seiten 1-64 und die Tafeln 239-240 1834 erschienen, die Seiten 65-320 und die Tafeln 241-256 1835, und die Seiten 321-[627] sowie die Tafeln 257-266 1836.

(Autor: Jürgen Rodeland)

4.3. Literatur

4.4. Informationen auf anderen Websites (externe Links)