VorkommenLinks (0)
Länder:+18Kontinente:EUASAFNA
Falter
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

2.1. Geschlecht nicht bestimmt

2.2. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

  • [Malvaceae:] Gossypium sp. (Baumwolle)

Nach Bidzilya et al. (2019: 29): "A serious pest on cotton. In Israel larvae feed on Gossypium sp. Bodenheimer (1930b: 347–349) gives details on the biology."

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Synonyme

4.3. Faunistik

Die Art wurde aus Indien beschrieben, ist heute mit Baumwoll-Pflanzungen aber weltweit in praktisch alle Baumwoll-Anbaugebiete Asiens, Afrikas, Amerikas und Australiens verschleppt und gilt z.B. in Israel, Ägypten und den USA als erheblicher landwirtschaftlicher Schädling. Lopez-Vaamonde et al. (2010: 608) schreiben zu Europa: "Six alien gelechiids are known from Europe, among them major agricultural pests such as [...] and the Pink Bollworm Pectinophora gossypiella (Saunders, 1844), whose larvae bore into the flowers and seeds of cotton." Die Angaben aus Europa betreffen nach [EPPO (abgefragt 22. September 2021)] ganz überwiegend Südeuropa (Spanien, Italien (Festland und Sizilien), Zypern, Griechenland, Nord-Mazedonien, Montenegro und Rumänien - eine Angabe gibt es demnach aber auch aus Dänemark. Von diesen europäischen Ländern gibt es derzeit nur in Griechenland und Spanien nennenswerten Anbau von Baumwolle, so dass die Art auch nur dort als etabliert gelten kann.

(Autor: Erwin Rennwald)

4.4. Literatur

4.5. Informationen auf anderen Websites (externe Links)