Vorkommen
Länder:+8Kontinente:EU
Falter
Raupe
Puppe
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

3. Puppe

4. Diagnose

4.1. Männchen

4.2. Weibchen

4.3. Erstbeschreibung

5. Biologie

5.1. Habitat

5.2. Nahrung der Raupe

  • [Ranunculaceae:] Pulsatilla vulgaris s.l. (Gewöhnliche Küchenschelle, Gewöhnliche Kuhschelle)
  • [Ranunculaceae:] Pulsatilla vernalis (Frühlings-Küchenschelle, Frühlings-Kuhschelle, Frühlings-Anemone)

Die Art scheint in den tieferen Lagen ganz an Pulsatilla vulgaris s.l. gebunden zu sein. Für die höheren Lagen der Alpen betont Schmid (2019: 554) auf der Basis eigener Raupenfunde: "In den Hochlagen der Alpen lebt die Raupe ausschließlich an der Frühlings-Anemone (Pulsatilla vernalis)".

(Autor: Erwin Rennwald)

6. Weitere Informationen

6.1. Andere Kombinationen

6.2. Faunistik

Im Gegensatz zur Angabe in Karsholt & Razowski (1996) kommt die Art in Deutschland vor. [Hinweis im Lepiforum]

6.3. Literatur

  • Schmid, J. (2019): Kleinschmetterlinge der Alpen : Verbreitung : Lebensraum : Biologie. - 800 S.; Bern (Haupt-Verlag).
  • [SCHÜTZE (1931): 94]
  • Erstbeschreibung: Sodoffsky, C. H. G. (1829): Lepidopterorum micropterorum species tres novae, observatae et descriptae. — Bulletin de la Société Impériale des Naturalistes de Moscou 1829 (5): 142-145, pl. 3.