VorkommenLinks (1)
Länder:+18Kontinente:EUAS
Falter
Raupe
Puppe
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Raupe

1.3. Puppe

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Ranunculaceae:] Pulsatilla vulgaris s.l. (Gewöhnliche Küchenschelle, Gewöhnliche Kuhschelle)
  • [Ranunculaceae:] Pulsatilla vernalis (Frühlings-Küchenschelle, Frühlings-Kuhschelle, Frühlings-Anemone)

Die Art scheint in den tieferen Lagen ganz an Pulsatilla vulgaris s.l. gebunden zu sein. Für die höheren Lagen der Alpen betont Schmid (2019: 554) auf der Basis eigener Raupenfunde: "In den Hochlagen der Alpen lebt die Raupe ausschließlich an der Frühlings-Anemone (Pulsatilla vernalis)".

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Faunistik

Im Gegensatz zur Angabe in Karsholt & Razowski (1996) kommt die Art in Deutschland vor. [Hinweis im Lepiforum]

4.3. Literatur

  • Schmid, J. (2019): Kleinschmetterlinge der Alpen : Verbreitung : Lebensraum : Biologie. - 800 S.; Bern (Haupt-Verlag).
  • [SCHÜTZE (1931): 94]
  • Erstbeschreibung: Sodoffsky, C. H. G. (1829): Lepidopterorum micropterorum species tres novae, observatae et descriptae. — Bulletin de la Société Impériale des Naturalistes de Moscou 1829 (5): 142-145, pl. 3.