Vorkommen
Länder:Kontinente:EU
Inhalt

2. Biologie

2.1. Nahrung der Raupe

Anscheinend noch unbekannt! Laštůvka & Laštůvka (1998) schreiben: "Bionomie ist unbekannt. Der Holotypus wurde beim Lichtfang im ausgedehnten Waldsteppengebiet mit reichlichen Beständen xerothermer Vegetation östlich von Negotino erbeutet."

3. Weitere Informationen

3.1. Etymologie (Namenserklärung)

Laštůvka & Laštůvka (1998) geben bekannt: "Derivatio nominis: Nach dem Lande des Fundes der neuen Art benannt."

3.2. Faunistik

Typenfundort ist Negotino in Mazedonien. Auch nach der [Fauna Europaea] kommt die Art nur in Mazedonien vor.

3.3. Typenmaterial

Die Art wurde nach einem einzigen Männchen beschrieben: "Holotypus ♂, Mazedonien, Negotino, 8.VI.1997; lgt. A.& Z. Laštůvka, coll. A. Laštůvka."

3.4. Literatur