Verwechslungsträchtige Art! Thera variata und Thera britannica lassen sich nach Foto in der Regel nicht unterscheiden!
Häufig. Falter von (April) Mai bis Oktober in 2 Generationen, Raupe im Sommer und von Herbst, überwinternd, bis Frühjahr, an Nadelhölzern.
Vorkommen
Länder:+4Kontinente:EU
Falter
Raupe
Diagnose
Geschlecht nicht bestimmt
Männchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

3. Diagnose

Die Art ist sehr variabel und nach Flügelzeichnungsmerkmalen nicht sicher von Thera variata zu unterscheiden.

Die Männchen von Thera variata und Thera britannica können anhand der Fühler unterschieden werden.

Fühler der Thera britannica Männchen: Mittler Fühlerglieder kurz-rechteckig bis nahezu quadratisch, jedoch proximal verengt und distal erweitert, daher bei schwächerer Vergrößerung Fühler im Profil deutlich sägezähnig.

Achtung: Die Fühler sind nicht symmetrisch. Man kann die Zähnung bei Thera britannica also nur im Profil (= von der Seite) sehen, nicht von oben oder von unten! Für unerfahrene Beobachter und Fotografen ist es wichtig, daß sie sich die Fühler von allen Seiten ansehen bzw. fotografieren. Eine Aufsicht oder ein Foto nur von der beschuppten Seite des Fühlers (= oben) oder von unten zeigt die entscheidenden Merkmale nicht!

3.1. Geschlecht nicht bestimmt

3.2. Ähnliche Arten

3.3. Genitalien

3.3.1. Männchen

3.4. Erstbeschreibung

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Synonyme

4.3. Nomenklatur

Die Art wurde zuerst unter dem (nomenklatorisch ungültigen) Namen ab. albonigrata Höfer, 1920 als individuelle Aberration von Thera variata beschrieben. Gornik (1942) erkannte sie als von Th. variata verschiedene Art. Bis in die 1970er Jahre wurde sie deshalb als Thera albonigrata Gornik, 1942 geführt. Später stellte sich heraus, daß die als Unterart von variata beschriebene Subspezies britannica Turner, 1925 mit albonigrata identisch und deshalb britannica – weil älter – der gültige Name der Art ist. (Text: Axel Steiner)

4.4. Literatur

  • Erstbeschreibung: Turner, H. J. (1925): A new race of Cidaria (Thera) variata, Schiff. — The Entomologist's Record and Journal of Variation 37 (2): 25.