VorkommenLinks (1)
Länder:+40Kontinente:EUAS
Falter
Ausgewachsene Raupe
Jüngere Raupenstadien
Puppe
Ei
Diagnose
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Beschreibung von John Curtis als Tethea octogena
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Ausgewachsene Raupe

1.3. Jüngere Raupenstadien

1.4. Puppe

1.5. Ei

2. Diagnose

Die Art unterscheidet sich von der ähnlichen Tethea or in folgendem Merkmal: Die das Mittelfeld einfassenden Querlinien (oder -bänder) münden ungefähr parallel auf den Vorderrand der Vorderflügel. Bei Tethea or mündet die innere Querlinie in Richtung Flügelbasis gebogen, die äußere Querlinie in Richtung Flügelspitze gebogen auf den Vorderrand, d. h. das Mittelfeld erweitert sich am Vorderrand deutlich.

Weitere, weniger eindeutige Kennzeichen, sind die geringere Variabilität bei T. ocularis, die meist deutlichere Linien- und Makelzeichnung ("RO 80") und die geringfügig schmaleren Vorderflügel. Achtung: Braunschwarz verdunkelte Formen, die der "f. albingensis" von Tethea or entsprechen, kommen – allerdings selten – auch bei Tethea ocularis vor ("f. franki Boegel"). (Text: Axel Steiner)

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Erstbeschreibung

2.4. Beschreibung von John Curtis als Tethea octogena

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Salicaceae:] Populus tremula (Zitter-Pappel, Espe, Aspe)
  • [Salicaceae:] Populus nigra (Schwarz-Pappel)
  • [Salicaceae:] Populus x canadensis (Kanadische Hybridpappel)
  • [Salicaceae:] Populus alba ? (Silber-Pappel ?)

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

„die mit Augen; die Achtzigste, beide Namen wegen der Makeln.“

Spuler 1 (1908: 334R)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Synonyme

4.4. Unterarten

4.5. Jargonname

4.6. Literatur

  • Bryner, R. (1997): Tethea ocularis. — In: Pro Natura – Schweizerischer Bund für Naturschutz (Hrsg.) (1997): Schmetterlinge und ihre Lebensräume. Arten, Gefährdung, Schutz. Schweiz und angrenzende Gebiete. Band 2: 488-491. Egg (Fotorotar AG).
  • Curtis, J. (1823-1840): British Entomology; Being Illustrations and Descriptions of the Genera of Insects Found in Great Britain and Ireland: Containing Coloured Figures from Nature of the Most Rare and Beautiful Species, and in Many Instances of the Plants upon which they are Found. Vol V. Lepidoptera, Part I. — [Not paginated]. London (E. Ellis & Co.).
  • Erstbeschreibung: Linnaeus, C. (1767): Systema Naturae, Tom. I. Pars. II. Editio duodecima reformata. 533-1327 + unpaginierter Anhang. Holmiae (Salvius).

4.7. Informationen auf anderen Websites (externe Links)