Vorkommen
Länder:+3Kontinente:EU
Falter
Raupe
Mine
Puppe
Diagnose
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Raupe

3. Mine

4. Puppe

5. Diagnose

5.1. Erstbeschreibung

6. Biologie

6.1. Nahrung der Raupe

Nach Johansson et al. (1990) minieren die Raupen in Blättern von Pyrus communis und anderen Pyrus-Arten in botanischen Gärten. [Bladmineerders.nl] nennt:

  • [Rosaceae:] Pyrus communis (Gewöhnliche Birne)
  • [Rosaceae:] Pyrus betulaefolia [= Pyrus betulifolia] (Birkenblatt-Birne)

6.2. Habitat

7. Weitere Informationen

7.1. Etymologie (Namenserklärung)

Glitz (1865) schreibt von Minenfunden an wilden Birnbäumen (lat. pyrus = Birne).

7.2. Andere Kombinationen

7.3. Literatur

  • Erstbeschreibung: Glitz, [C. T.] (1865): Zweiter Nachtrag zu dem Verzeichnisse der bei Hannover vorkommenden Schmetterlinge. — Vierzehnter Jahresbericht der Naturhistorischen Gesellschaft zu Hannover, von Michaelis 1863 bis dahin 1864: 42. Hannover (Hahn'sche Hofbuchhandlung).
  • Johansson, R., E. S. Nielsen, E. J. van Nieukerken & B. Gustafsson (1990): The Nepticulidae and Opostegidae (Lepidoptera) of North West Europe. – 739 S.; Fauna Entomologica Scandinavica, Volume 23, part 1 & part 2; Leiden, New York, København & Köln (E. J. Brill / Scandinavian Science Press Ltd.).
  • [SCHÜTZE (1931): 105]

7.4. Informationen auf anderen Websites (externe Links)