Nach äußeren Merkmalen nicht sicher bestimmbar!
VorkommenLinks (1)
Länder:+11Kontinente:EUAS
Falter
Weibchen
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

Anmerkung: Am 26. November 2019 wurde ein Foto aus der Slowakei wegen Zweifel an der Bestimmung entfernt [Forum]

2.2. Weibchen

Anmerkung: Am 26. November 2019 wurde ein Foto aus der Slowakei wegen Zweifel an der Bestimmung entfernt [Forum]

2.3. Genitalien

2.3.1. Männchen

Anmerkung: Am 26. November 2019 wurde ein Foto aus der Slowakei wegen Zweifel an der Bestimmung entfernt [Forum]

2.3.2. Weibchen

Anmerkung: Am 26. November 2019 wurde ein Foto aus der Slowakei wegen Zweifel an der Bestimmung entfernt [Forum]

3. Weitere Informationen

3.1. Synonyme

3.2. Faunistik

Nach Sauter & Whitebread (2005) ist die Art in die Schweizer Lepidopterenfauna aufzunehmen.

3.3. Typenmaterial

Sutter (1988: 181): „Holotypus: [Deutschland, Thüringen,] Kloster Veßra Krs. Hildburghausen, 15. 7. 1985, Präp. 1440 ♂ Su, leg. u. coll. SUTTER.“ — Paratypen: 32 ♂♂ und 25 ♀♀ aus Deutschland und Tschechien.

3.4. Literatur

  • Sauter, W. & S. Whitebread (2005): Die Schmetterlinge der Schweiz (Lepidoptera). 9. Nachtrag. — Mitteilungen der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft, Bulletin de la Société Entomologique Suisse, 78 (1/2): 59-115. [Digitalisat auf e-periodica.ch]
  • Erstbeschreibung: Sutter, R. (1988): Stenoptilia annadactyla sp. n. (Insecta, Lepidoptera, Pterophoridae). — Reichenbachia, Staatliches Museum für Tierkunde Dresden 25 (37): 181-184.