VorkommenLinks (0)
Länder:+4Kontinente:EUNASA
Falter
Raupe
Männchen
Weibchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Raupe

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Faunistik

Nach Witt et al. (2011) wurde die nearktisch verbreitete Art nach dem 2. Weltkrieg nach Ungarn eingeführt. Anders als bei Hyphantria cunea kam es nicht zu einer raschen Ausbreitung, wohl aber zu einer lokalen Etablierung in Gärten und deren Umgebung im Süden von Budapest (Csepel). Sie hielt sich für rund 20 Jahre (erste Funde 1951, die letzten Anfang der 1970er Jahre) und verschwand danach wieder ganz aus Europa.

3.3. Literatur