In Europa i.e.S. fehlend oder nur unsicheres Vorkommen in Kasachstan oder im Süden Russlands! In Europa i.w.S. Vorkommen am N-Rand des Kaukasus!
VorkommenLinks (0)
Länder:+7Kontinente:EUAS
Männchen
Erstbeschreibung
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Synonyme

3.3. Abweichende Schreibweisen

3.4. Faunistik

Eine turkestanische Art, deren Vorkommen in Europa i.e.S. (Südrussland, Kasachstan) unsicher und bisher unbelegt ist. Nach Fibiger & Hacker (2007: 133) nehmen die Art in ihre Besprechung europäischer Arten auf, weil sie ein Vorkommen hier für wahrscheinlich halten. Nach ihnen ist aber unklar, ob mit dem Typenfundort "die südlichen Kirgisensteppen" das westliche Kasachstan um Oral gemeint war oder doch ein Bereich weiter östlich in Asien - konkrete Belege für ein Vorkommen in der Oblast Uralsk können auch Anikin et al. (2017: 268) nicht benennen. Ein Vorkommen hier (oder auch in Baschkirien) ist möglich, aber nach wie vor nicht belegt. Nach Fibiger & Hacker (2007: 133) reicht das Verbreitungsgebiet insgesamt von der Mongolei im Osten westwärts durch die Steppen und Halbwüsten Mittelasiens bis in den Kaukasus. Westlichster Punkt ist dabei Voskresenskoye [Воскресенское] in Tschetschenien am Kaukasus-Nordfuß nahe der Grenze zu Dagestan. Dieses Gebiet gehört je nach Grenzziehung zu Asien oder noch zu Europa.

(Autoren: Erwin Rennwald & Jürgen Rodeland)

3.5. Literatur

  • Anikin, V.V., Sachkov, S.A. & V.V. Zolotuhin (2017): "Fauna lepidopterologica Volgo-Uralensis": from P. Pallas to present days. — Proceedings of the Museum Witt Munich, Volume 7: 1-696; Munich and Vilnius.
  • Erstbeschreibung: Eversmann, E. (1854): Beiträge zur Lepidopterologie Russlands, und Beschreibung einiger anderer Insecten aus den südlichen Kirgisensteppen, den nördlichen Ufern des Aralsees und des Sir-Darja's. — Bulletin de la Société impériale des naturalistes de Moscou 27 (3): 174-205, pl. I. Moscou (Imprimerie de l'Université Impériale).
  • Fibiger, M. & H. Hacker (2007): Noctuidae Europaeae. Volume 9. Amphipyrinae, Condicinae, Eriopinae, Xyleninae (part). — 410 S., 12 Farbtafeln; Sorø (Entomological Press).
  • Seitz, A. (Hrsg.) (1909-1914). Die Gross-Schmetterlinge der Erde. Band 3: I-III, 1-511, I-IV, pl. 1-75. Stuttgart (Fritz Lehmann Verlag).
  • Синёв, С. Ю. [ed.] (2019): Катапог чешуекрылых (Lepidoptera) России. Издание второе [Sinev, S. Yu. (ed.) (2019): Catalogue of the Lepidoptera of Russia. Second edition]: 1-448.