Nicht in Europa (Sizilien)!
VorkommenLinks (0)
Länder:+1Kontinente:AS
Erstbeschreibung
Inhalt

2. Diagnose

2.1. Erstbeschreibung

3. Weitere Informationen

3.1. Andere Kombinationen

3.2. Faunistik

Die Art wurde aus Nord-Indien beschrieben und fehlt in Europa vollständig. Sie wurde allerdings bei Karsholt & Razowski (1996) unter Nr. 08063 für Europa (Sizilien) gelistet. Nach Hausmann (2004: 333) handelt es sich dabei aber schlichtweg um eine auf Oberthür in Simon (1887: LXVII) zurückgehende Fehldeutung der Originalbeschreibung. Dieser hatte die Art für Biskra (Algerien) und Natal angeführt und behauptet: "La remotata est indiquée par Guenée comme provenant du nord de l'Inde. M. Bleuse a pris à Biskra six exemplaires exactement semblables au spécimen type de remotata. L'identification ne laisse aucun doute." Er selbst ergänzt dann die Beschreibung auf der Basis der eigenen Tiere: "Paraît bien voisine de Ochroleucata H.S., mais diffère par la direction plus parallèle au bord exterieur de la ligne commune subterminale en dessous." Basierend auf dieser Fehldeutung kam es zu weiteren Meldungen, eben auch von Sizilien. Die entsprechenden europäischen Tiere gehören nach Hausmann (2004: 333) zu Scopula minorata.

(Autor: Erwin Rennwald)

3.3. Literatur

  • Erstbeschreibung: Guenée, A. (“1857”) [1858]: Histoire naturelle des Insectes. Species général des lépidoptères 9. Uranides et Phalénites. Tome I: I-LVI, 1-515. Paris (Roret).
  • Hausmann, A. (2004): The Geometrid moths of Europe. Volume 2. Sterrhinae. - 600 S.; Stenstrup (Apollo Books).
  • Simon, E. [Prés.] (1887): Séance du 13 avril 1887. — Bulletin des séances et bulletin bibliographique de la Société entomologique de France 1887: LXV-LXXIII.