Vorkommen
Länder:+5Kontinente:EUAS
Falter
Männchen
Weibchen
Geschlecht nicht bestimmt
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Diagnose

2.1. Männchen

2.2. Weibchen

2.3. Geschlecht nicht bestimmt

2.4. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

„χόνιος staubig, χεφαλή Kopf; wegen des staubgrauen Kopfes.“

Spuler 1 (1908: 295R)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Synonyme

4.4. Faunistik

Poltavsky & Ilyina (2016) melden den Erstnachweis für Dagestan: Daghestan: Chirkata, 15.vii.2013 (1 ex.). The second record from Russia. The first one was from village Hadjalmahi (Daghestan), 29.vi.1926 (ZIN, 2 ex.) (Ilyina et al. 2012)." Sie schreiben zur Gesamtverbreitung: "Distribution area Saharo-Sindian (Fig. 28): Northern Africa, Anatolia, Levante, Middle East, Saudi Arabia; locally in South Spain and Macedonia (Hacker & Hausmann 2010)."

4.5. Literatur