VorkommenLinks (0)
Länder:+10Kontinente:EUAS
Falter
Geschlecht nicht bestimmt
Männchen
Erstbeschreibung
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

2. Diagnose

2.1. Geschlecht nicht bestimmt

2.2. Genitalien

2.2.1. Männchen

2.3. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Nahrung der Raupe

  • [Asteraceae:] Phagnalon saxatile (Felsen-Steinimmortelle)

Millière (1859) hatte seine Raupen in Südfrankreich auf flechtenüberzogenen Felsen herumlaufen gesehen und vermutet, dass sie Flechten frisst - in der Zucht wurden die Flechten aber nicht angenommen und die Raupen verpuppten sich ohne weitere Nahrungsaufnahme. Nach der Zusammenstellung von Arenberger & Baez (2011) fand Walsingham die Raupen auf den Kanaren auf Phagnalon saxatile, was durch weitere Raupenfunde von J. Klimesch und anderen noch mehrfach bestätigt wurde. Diese Pflanze wächst im Mediterranraum genau dort, wo Millière seine Raupen gefunden hatte: auf vegetationsarmen heißen Felsen.

(Autor: Erwin Rennwald)

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Synonyme

4.3. Literatur