VorkommenLinks (0)
Länder:+3Kontinente:EU
Inhalt

2. Weitere Informationen

2.1. Faunistik

Die Art wurde aus England beschrieben und scheint dort an Küstenbereiche mit Salzmarschen gebunden zu sein. Aus Frankreich gibt es auf der Artseite von [openobs.mnhn.fr (abgefragt 22. Oktober 2021)] eine Fundmeldung von Antoine Guyonnet vom 8. Juni 2007 im Marais d'Yves - also ebenfalls einer Salzmarsch - im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine. Der Fund wurde als Erstnachweis für Frankreich durch Guyonnet & Lemoine (2017) publiziert und diskutiert.

Timossi (2020) meldet den Erstfund für Italien: 1 Männchen im Riserva Naturale Regionale Integrale “Bosco Nordio” in Venetien.

(Autor: Erwin Rennwald)

2.2. Typenmaterial

Pierce & Metcalfe (1942: 255-256): “In 1939 Metcalfe took some examples of a species previously discovered by Messrs. Fassnidge and Ford in a salt marsh near Southampton. [...] Types in Coll. Pierce ♂ and ♀, co-types in Coll. Metcalfe.”

2.3. Literatur

  • Guyonnet, A. & C. Lemoine (2017): Le genre Psamathocrita à l'honneur en Poitou-Charentes avec P. argentella (Pierce & Metcalfe, 1942), espèce nouvelle pour la France, et P. osseella (Stainton, 1860), espèce nouvelle pour les Deux-Sèvres (Lepidoptera Gelechiidae Gelechiinae). - Oreina, 38: 10-12.
  • Erstbeschreibung: Pierce, F. N. & J. W. Metcalfe (1942): Psamathocrita argentella sp. nov. (Lep. Gelechiidae) an addition to the British fauna. — The Entomologist 75: 255-256.
  • Timossi, G. (2020): Contributo alla conoscenza dei lepidotteri della Riserva Naturale Regionale Integrale “Bosco Nordio”. - Lavori – Società Veneziana di Scienze Naturali, 45: 5-29. [zum PDF-Download auf researchgate.net]

2.4. Informationen auf anderen Websites (externe Links)