VorkommenLinks (0)
Länder:+3Kontinente:EU
Falter
Kopula
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Kopula

2. Diagnose

2.1. Ähnliche Arten

2.2. Erstbeschreibung

3. Biologie

3.1. Habitat

4. Weitere Informationen

4.1. Etymologie (Namenserklärung)

„griechischer Frauenname.“

Spuler 1 (1908: 67L)

4.2. Andere Kombinationen

4.3. Synonyme

4.4. Unterarten

4.5. Verbreitung

Die nominotypische Unterart tritt im Südosten des europäischen Teils von Russland und im angrenzenden nordwestlichen Kasachstan auf (und von da aus weiter ostwärts); ssp. tanais besiedelt einen kleinen Bereich am N-Rand des Asowschen Meeres im Südosten der Ukraine und der angrenzenden Rostov-Region Russlands.

4.6. Literatur

  • Erstbeschreibung: Eversmann, E. (1841): Nachricht ueber einige noch unbeschriebene Schmetterlinge des oestlichen Russlands. — Bulletin de la Société Impériale des Naturalistes de Moscou 1841 (1): 18-33, pl. III.