Vorkommen
Länder:+14Kontinente:EU
Falter
Fraßspuren und Befallsbild
Weibchen
Erstbeschreibung
Nahrung der Raupe
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Fraßspuren und Befallsbild

3. Diagnose

3.1. Weibchen

3.2. Erstbeschreibung

4. Biologie

4.1. Nahrung der Raupe

  • [Caprifoliaceae:] Lonicera periclymenum (Wald-Geißblatt)
  • [Caprifoliaceae:] Lonicera caprifolium (Garten-Geißblatt, Echtes Geißblatt)
  • [Caprifoliaceae:] Lonicera xylosteum (Gewöhnliche Heckenkirsche)
  • [Caprifoliaceae:] Lonicera alpigena (Alpen-Heckenkirsche)
  • [Caprifoliaceae:] Lonicera nigra (Schwarze Heckenkirsche)
  • [Caprifoliaceae:] Lonicera etrusca (Etrusker-Heckenkirsche)
  • [Caprifoliaceae:] Lonicera implexa (Windendes Geißblatt)
  • [Caprifoliaceae:] Lonicera fragrantissima (Winter-Heckenkirsche)
  • [Caprifoliaceae:] Lonicera sempervirens (Immergrüne Heckenkirsche)
  • [Caprifoliaceae:] Symphoricarpos albus (Gewöhnliche Schneebeere)
  • [Caprifoliaceae:] Leycesteria formosa (Schöne Leycesterie, Karamellstrauch)

Die Art miniert unterseitig an Heckenkirsche (Lonicera) und Schneebeere (Symphoricarpos) [Bradley, Jacobs & Tremewan (1970)]. Gracillariidae.net und [bladmineerders.nl] führen noch eine Reihe weiterer Arten aus drei nahe verwandten Gattungen der Geißblattgewächse (Caprifoliaceae) an.

4.2. Habitat

5. Weitere Informationen

5.1. Andere Kombinationen

5.2. Literatur