Vorkommen
Länder:+6Kontinente:EU
Falter
Fraßspuren und Befallsbild
Puppe, Exuvie, Puppenkokon
Männchen
Erstbeschreibung
Habitat
Inhalt

1. Falter

2. Fraßspuren und Befallsbild

3. Puppe, Exuvie, Puppenkokon

4. Diagnose

4.1. Männchen

4.2. Unterscheidung der Phyllonorycter-Arten an Ulmen anhand der Minen und Puppenkokons

Vgl. hierzu den Text bei Ph. tristrigella.

4.3. Erstbeschreibung

5. Biologie

5.1. Nahrung der Raupe

  • [Ulmaceae:] Ulmus minor [= Ulmus campestris, Ulmus foliacea, Ulmus suberosa, Ulmus carpinifolia] (Feld-Ulme)
  • [Ulmaceae:] Ulmus laevis (Flatter-Ulme)
  • [Ulmaceae:] Ulmus procera (Englische Ulme, Haar-Ulme)
  • [Ulmaceae:] Ulmus glabra (Berg-Ulme)
  • [Ulmaceae:] Ulmus pumila (Sibirische Ulme, Zwerg-Ulme)

Nach Bradley, Jacobs & Tremewan (1970) miniert die Raupe der Art unterseitig an Ulmus procera. Unsere bebilderten Raupenfunde in der Schweiz, Österreich und Deutschland erfolgten an Feld-Ulme (Ulmus minor) und Flatter-Ulme (Ulmus laevis). Gracillariidae.net und [bladmineerders.nl] führen noch die Berg-Ulme und die Sibirische Ulme an.

(Autor: Erwin Rennwald)

5.2. Habitat

6. Weitere Informationen

6.1. Andere Kombinationen

6.2. Literatur