VorkommenLinks (1)
Länder:+25Kontinente:EU
Falter
Raupe
Fraßspuren und Befallsbild
Puppe
Männchen
Geschlecht nicht bestimmt
Weibchen
Beschreibung als Phyllonorycter platanoidella
Habitat
Parasitoide
Inhalt

1. Lebendfotos

1.1. Falter

1.2. Raupe

1.3. Fraßspuren und Befallsbild

1.4. Puppe

2. Diagnose

Falter: Differentialdiagnose unter Ph. acerifoliella

2.1. Männchen

2.2. Geschlecht nicht bestimmt

2.3. Genitalien

2.3.1. Weibchen

Puppe: Ph. joannisi spinnt sich wie Ph. acerifoliella einen Kokon an einem Minenende. Der Kokon von Ph. joannisi scheint weisser und mehr durchscheinend zu sein als jener von Ph. acerifoliella. Ob dies allerdings ein konstantes Unterscheidungsmerkmal ist, müsste noch überprüft werden. Auch bei dieser Art erfolgt die Überwinterung im Puppenstadium. Die Puppe von Ph. joannisi ist eher etwas dunkler braun als jene von Ph. acerifoliella.

Mine: Die blattunterseitigen Minen finden sich normalerweise an Spitzahorn (Acer platanoides). Ganz vereinzelte Funde sind auch von Bergahorn (A. pseudoplatanus) belegt. In der Regel sind sie in der Mitte der Blattspreite zu finden.

Raupe: Die erwachsene Raupe ist relativ bunt gefärbt. Der Darmkanal scheint auch bei dieser Art dunkel durch, und auf dem 8. Segment erkennt man die dottergelbe Färbung eines Fettkörpers. Vor der Verpuppung werden die Raupen intensiv gelb.

(Autor: [Rudolf Bryner])

2.4. Beschreibung als Phyllonorycter platanoidella

3. Biologie

3.1. Habitat

3.2. Nahrung der Raupe

  • [Sapindaceae:] Acer platanoides (Spitz-Ahorn)

Die Art miniert unterseitig an Spitz-Ahorn (Acer platanoides) [Bradley, Jacobs & Tremewan (1970)]. Sie ist offensichtlich ganz an diese eine Art gebunden.

3.3. Parasitoide

4. Weitere Informationen

4.1. Andere Kombinationen

4.2. Synonyme

4.3. Literatur

  • Beschreibung als Phyllonorycter platanoidella: De Joannis, J. (1921): Les Lithocolletis des Érables. — Annales de la Société entomologique de France 89 (3-4): 405-416. [Publikationsjahr nach Annales 89: 440]
  • Nomen novum: Le Marchand, S. (1936): Clé ou table analytique pour la détermination des espèces françaises de Lithocolletis (Famille des Gracilariidae [sic]). — L'Amateur de Papillons 8 (6-8): 83-118 [hier 117-118].

4.4. Informationen auf anderen Websites (externe Links)